Im November: Microsoft und die .NET Foundation laden zur .NET Conf 2020

Im November: Microsoft und die .NET Foundation laden zur .NET Conf 2020

Nachdem Microsoft und die .NET Foundation in den vergangenen Monaten bereits zahlreiche Livestreams zu einzelnen Themenbereichen wie Blazor, Xamarin oder Microservices abgehalten haben, steht nun auch der Termin für die richtige .NET Conf 2020 endgültig fest. Wie die .NET Foundation bereits in ihrem Monatsbericht vom 31. August mitgeteilt hat, wird diese vom 10. bis 12. November als dreitägiges virtuelles Event stattfinden und auch wieder einen 24-stündigen Broadcast mit Sprechern aus aller Welt umfassen, wofür die Anmeldung noch bis zum gestrigen Sonntag gelaufen ist.

Das große Highlight der diesjährigen Entwicklerkonferenz wird natürlich der finale Release von .NET 5, wobei ich naturgemäß davon ausgehe, dass das auch parallel mit einem neuen Funktionsupdate für Visual Studio 2019 verbunden sein wird. Außerdem haben Microsoft und die .NET Foundation für dieses Event noch die eine oder andere weitere Überraschung angekündigt. Nähere Informationen findet ihr wie immer auf der offiziellen Seite der .NET Conf.

Quelle: .NET Foundation

Über den Autor
Kevin Kozuszek
  • Kevin Kozuszek auf Twitter
Seit 1999 bin ich Microsoft eng verbunden, daneben schlägt mein Herz aber auch für die OpenSource-Welt, wo mein besonderes Interesse der Mozilla Foundation gilt. Wenn ich mich mal nicht mit Technik beschäftige, tauche ich gerne in die japanische Kultur mit all ihren Facetten ab oder widme mich einem meiner zahlreichen anderen Hobbies.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.



Kommentare

  1. Worauf ich noch mehr gespannt bin, ist, wie viele Entwickler tatsächlich den Sprung schon mit dem Release von .NET 5 wagen. Das Ärgerliche ist ja, dass WinUI 3.0 im November erstmal nur als Go live-Version (aka als besserer Release Candidate) an den Start geht. Das finale Release hat Microsoft ja mindestens auf Q1 2021 verschoben.
Nach oben