In Europa: Microsoft führt Paysafecard als neue Bezahloption ein

In Europa: Microsoft führt Paysafecard als neue Bezahloption ein

Microsoft und der in Wien beheimatete Zahlungsdienstleister Paysafe gehen eine neue Kooperation ein und starten mit der Paysafecard eine zusätzliche Zahlungsmethode, die künftig zunächst in 22 Ländern in ganz Europa verwendet werden kann. Mit der neuen Möglichkeit sollen Nutzer alle Anwendungen und Games kaufen können, die digital über den Microsoft Store und via Xbox.com angeboten werden. Eine Ausweitung auf alle unterstützten Xbox-Konsolen soll früh im kommenden Jahr umgesetzt werden.

Deutschland gehört zu den 22 Ländern, mit denen das neue Angebot starten wird. Daneben wird die neue Zahlungsoption auch in Österreich, Belgien, Tschechien, Dänemark, Finnland, Frankreich, Griechenland, Ungarn, Irland, Italien, Luxemburg, den Niederlanden, Norwegen, Polen, Portugal, Rumänien, der Slowakei, Spanien, Schweden, der Schweiz und Großbritannien angeboten. Weitere Länder sollen ebenfalls im kommenden Jahr hinzugefügt werden.

Artikel im Forum diskutieren (6)

Quelle: Paysafe

Über den Autor
Kevin Kozuszek
  • Kevin Kozuszek auf Twitter
Seit 1999 bin ich Microsoft eng verbunden, daneben schlägt mein Herz aber auch für die OpenSource-Welt, wo mein besonderes Interesse der Mozilla Foundation gilt. Wenn ich mich mal nicht mit Technik beschäftige, tauche ich gerne in die japanische Kultur mit all ihren Facetten ab oder widme mich einem meiner zahlreichen anderen Hobbies.
Nach oben