Am Puls von Microsoft

Internet Explorer Modus in Microsoft Edge: Kompatibilitätsliste wandert in die Cloud

Internet Explorer Modus in Microsoft Edge: Kompatibilitätsliste wandert in die Cloud

Viele Unternehmen sind nach wie vor auf den Internet Explorer angewiesen, und sei es nur, um hin und wieder auf veraltete Web-Anwendungen zugreifen zu können, die nicht noch nicht abgelöst werden konnten. Der IE-Modus in Microsoft Edge gibt Unternehmen die Möglichkeit, auf den moderneren Browser als Standard zu setzen und den IE dann einspringen zu lassen, wenn er benötigt wird.

Zu diesem Zweck kann eine Kompatibilitätsliste gepflegt werden. Adressen, die dort aufgeführt sind, werden innerhalb von Microsoft Edge mit der IE-Engine geöffnet. Diese Listen werden von Administratoren zentral verwaltet, seit der Version 92 von Microsoft Edge können Nutzer (sofern es erlaubt wird) diesen Listen eigene Einträge hinzufügen, die allerdings nur lokal und temporär für 30 Tage erhalten bleiben.

Zum Jahresende hin bringt Microsoft die Verwaltung der Kompatibilitätsliste in die Cloud. In einem entsprechenden Eintrag in der Microsoft 365 Roadmap heißt es:

Microsoft Edge mit IE-Modus schafft eine nahtlose Ein-Browser-Lösung für Unternehmensumgebungen mit einer Mischung aus Legacy- und modernen Anwendungen. Mit der Cloud-Site-Listenverwaltung können Sie Ihre Site-Listen für den IE-Modus in der Cloud verwalten, ohne dass eine lokale Infrastruktur zum Hosten der Site-Liste Ihrer Organisation erforderlich ist. Sie können über die Microsoft Edge-Websitelisten im Microsoft 365 Admin Center darauf zugreifen. Sie können Ihre Websitelisten erstellen, importieren, bearbeiten und exportieren sowie Websitelisten in der Cloud veröffentlichen. Mehrere Standortlisten können in der Cloud veröffentlicht werden, und Gruppenrichtlinien können verwendet werden, um verschiedene Gruppen von Geräten für die Verwendung verschiedener Listen zuzuweisen.‎

Über den Autor

Martin Geuß

Martin Geuß

Ich bin Martin Geuß, und wie unschwer zu erkennen ist, fühle ich mich in der Windows-Welt zu Hause. Seit mehr als zwölf Jahren lasse ich die Welt an dem teilhaben, was mir zu Windows und anderen Microsoft-Produkten durch den Kopf geht, und manchmal ist das sogar interessant. Das wichtigste Motto meiner Arbeit lautet: Von mir - für Euch!

Anzeige