Am Puls von Microsoft

iOS Rundschau KW 51/20 mit OneDrive, Office Apps, Xbox und Power BI

iOS Rundschau KW 51/20 mit OneDrive, Office Apps, Xbox und Power BI

Das iOS Rundschau Team wünscht euch einen schönen 4. Advent und präsentiert euch wie gewohnt trotz einer eigentlich ruhigen Zeit eine Menge an Updates. Microsoft macht noch keine Pause und hat für uns noch einige Neuerungen parat. Microsoft OneDrive bietet unter iOS nun die Unterstützung von Live Photos beim Upload und Microsoft Office auf dem Mac bekommt die M1-Optimierung. Weiterhin bekamen die Xbox App, die Office Apps und die Power BI App neue Features unter iOS. Außerdem gab es noch 10 Wartungs- und 4 Beta-Updates. Lassen wir uns überraschen, was Microsoft kommende Woche noch unter den Weihnachtsbaum legt.

 

Microsoft Office – Version 2.44

Filtern von Inhalten auf der Startseite: Sie können jetzt Inhalte eines bestimmten Typs finden.

‎Microsoft Office
‎Microsoft Office
Entwickler: Microsoft Corporation
Preis: Kostenlos+

 

Microsoft Excel, PowerPoint, Word – Version 2.44

Schnelles Wechseln zwischen Geschäfts- und privaten Konten: fügen Sie mehrere Geschäfts- und private Konten zu Excel hinzu und wechseln Sie dann schnell zwischen ihnen, um genau die benötigten Informationen zu erhalten.  Verwenden eines Zeigegeräts auf dem iPad: Schließen Sie ein Trackpad oder eine Maus an Ihr iPad an, und Sie erhalten ein reichhaltiges visuelles Feedback und genau das richtige Maß an Präzision, das Sie zur Steigerung Ihrer Produktivität benötigen.

‎Microsoft Excel
‎Microsoft Excel
Entwickler: Microsoft Corporation
Preis: Kostenlos+
‎Microsoft PowerPoint
‎Microsoft PowerPoint
Entwickler: Microsoft Corporation
Preis: Kostenlos+
‎Microsoft Word
‎Microsoft Word
Entwickler: Microsoft Corporation
Preis: Kostenlos+

 

Xbox – Version 2012.1207.2321

Senden Sie benutzerdefinierte Bilder in Chats! Wir haben die Möglichkeit hinzugefügt, aus Ihren Fotos auszuwählen oder ein Bild direkt mit Ihrer Kamera aufzunehmen und mit Ihren Xbox-Freunden zu teilen.

‎Xbox
‎Xbox
Entwickler: Microsoft Corporation
Preis: Kostenlos

 

Microsoft Power BI – Version 22.0

– Wenn der Ersteller des Berichts die Anomalieerkennung für ein Berichtsvisual eingerichtet hat, können Sie sehen, ob unerwartete Spitzen oder Einbrüche in Ihren Daten durch Datenausreißer (d. h. Anomalien) verursacht werden.
– Inhalte, die im Power BI-Dienst beworben (empfohlen) oder zertifiziert wurden, werden jetzt mit einem Badge in der App markiert. Durch das Empfehlen ihrer Inhalte können die Berichtsersteller zeigen, dass die Inhalte zu Ihrer Verwendung bereitstehen. Durch eine Zertifizierung ihrer Inhalte können die Entwickler zeigen, dass die Inhalte durch Ihre Organisation genehmigt wurden.

‎Microsoft Power BI
‎Microsoft Power BI
Entwickler: Microsoft Corporation
Preis: Kostenlos

 

Microsoft OneDrive – Version 12.11.6

Sie können jetzt Kameraupload verwenden, um Live Photos in all ihrer beeindruckenden Schönheit zu sichern.

‎Microsoft OneDrive
‎Microsoft OneDrive
Entwickler: Microsoft Corporation
Preis: Kostenlos+

 

 

Wartungs- und Bugfix-Updates

‎Microsoft Outlook
‎Microsoft Outlook
Entwickler: Microsoft Corporation
Preis: Kostenlos+
‎Microsoft To Do
‎Microsoft To Do
Entwickler: Microsoft Corporation
Preis: Kostenlos
‎Power Apps
‎Power Apps
Entwickler: Microsoft Corporation
Preis: Kostenlos
‎Microsoft Whiteboard
‎Microsoft Whiteboard
Entwickler: Microsoft Corporation
Preis: Kostenlos
‎Yammer
‎Yammer
Entwickler: Microsoft Corporation
Preis: Kostenlos
‎Microsoft Edge
‎Microsoft Edge
Entwickler: Microsoft Corporation
Preis: Kostenlos
‎Microsoft Advertising
‎Microsoft Advertising
Entwickler: Microsoft Corporation
Preis: Kostenlos
‎Microsoft OneNote
‎Microsoft OneNote
Entwickler: Microsoft Corporation
Preis: Kostenlos+
‎Microsoft Authenticator
‎Microsoft Authenticator
Entwickler: Microsoft Corporation
Preis: Kostenlos
‎Microsoft Teams
‎Microsoft Teams
Entwickler: Microsoft Corporation
Preis: Kostenlos

 

BETA-Updates

  • Microsoft Outlook – Version 4.2050.0
  • Microsoft Xbox Family Settings – Version 20201127.201214
  • Microsoft OneNote – Version 16.44.1
  • Microsoft Skype für iPhone – Version 8.68.30

 

macOS Updates

Microsoft hat bereits beim Start der Apple M1-Geräte eine M1-optimierte Version im Betakanal bereitgestellt. Nun wurde Microsoft Office mit seinen Kern-Apps Excel, PowerPoint, Word, OneNote und Outlook in der M1 angepassten Version im aktuellen Kanal veröffentlicht. Diese Anpassung verspricht eine höhere Geschwindigkeit beim Start der Apps und beim Öffnen der Office-Dokumente. Für weitere Microsoft Apps, wie Microsoft Teams, OneDrive und To Do soll die M1-Optimierung auch noch folgen. Aber natürlich haben die Office-Apps noch weitere Funktionen erhalten, unter anderem die iCloud-Unterstützung für Outlook. An der Oberfläche wurde auch noch herum geschraubt. Einige neue Funktionen werden in den nächsten Wochen nach und nach ausgerollt.

‎Microsoft Excel
‎Microsoft Excel
Entwickler: Microsoft Corporation
Preis: Kostenlos+
‎Microsoft Word
‎Microsoft Word
Entwickler: Microsoft Corporation
Preis: Kostenlos+
‎Microsoft PowerPoint
‎Microsoft PowerPoint
Entwickler: Microsoft Corporation
Preis: Kostenlos+
‎Microsoft OneNote
‎Microsoft OneNote
Entwickler: Microsoft Corporation
Preis: Kostenlos+
‎Microsoft Outlook
‎Microsoft Outlook
Entwickler: Microsoft Corporation
Preis: Kostenlos+

Wenn wir hier schon die M1-Optimierung betonen, soll auch erwähnt sein, dass Microsoft Edge in der Canary Variante ebenfalls die M1-Optimierung erhalten hat. Kevin hat vor kurzem darüber berichtet. Wer testfreudig ist, kann den Edge (Canary Channel) hier runterladen.

In dieser Liste stehen alle Microsoft Apps für iOS, die in den iOS-Rundschauen auf Updates überprüft werden. Falls ihr uns Hinweise zu App-Updates senden möchtet, könnt ihr sie gerne an iOSRundschau(at)drwindows.de senden.

Über den Autor

Maik Wlodarczyk

Maik Wlodarczyk

Ich bin Maik Wlodarczyk und mein Motto lautet: Jeder soll das nutzen, womit er sich am wohlsten fühlt. Während ich mich im Hardware Bereich sehr stark Apple verbunden fühle, liebe ich bei Microsoft die Services, aber auch die Surface Devices haben es mir sehr angetan. Ich bin seit vielen Jahren in der Technik-Welt unterwegs und interessiere mich für alles, was dort so passiert.

Anzeige