Am Puls von Microsoft

Jetzt aber: Verteilung der Browser und Betriebssysteme im September 2017

Jetzt aber: Verteilung der Browser und Betriebssysteme im September 2017

Wir dachten schon, die gewohnte Aufbereitung der Statistiken über die Verbreitung von Browsern und Betriebssystemen müsse in diesem Monat entfallen, weil die Statistik von NetMarketShare ganz offensichtlich „krumm“ war. Das gab es in der Vergangenheit schon das eine oder andere Mal, in diesem Monat aber haben es die Statistiker offenbar sofort gemerkt und die Zahlen korrigiert, so dass wir uns diesen nun widmen können.

Wir beginnen mit den Betriebssystemen, hier bietet sich das gewohnte Bild. Windows 10 legt leicht zu, alle anderen Windows-Versionen bauen langsam ab. Der deutliche Verlust bei Windows 7, verbunden mit den entsprechenden Zugewinnen bei den anderen Systemen, erkläre ich mir allerdings nach wie vor mit Ungenauigkeiten bei der Berechnung – aber sei’s drum.

Quelle: NetMarketShare

Ausnahmsweise ziehen wir zum Vergleich noch eine Statistik von StatCounter hinzu, aus der man entnehmen kann, dass sich Windows 7 und 10 inzwischen sehr nahe kommen (dieser Vergleich berücksichtigt nur Windows und keine anderen Desktop-Systeme). Setzt sich der Trend der letzten Monate fort, könnte Windows 10 noch vor Jahresende an Windows 7 vorbei ziehen.

Auch wenn man beide Statistiken nicht unmittelbar vergleichen kann, so sind die Unterschiede zwischen Windows 7 und 10 in den beiden Erhebungen dennoch signifikant. Natürlich behaupten sowohl StatCounter als auch NetMarketShare die zuverlässigere Mess-Methode zu verwenden.

In Deutschland steht Windows 10 laut StatCounter übrigens kurz vor dem Erreichen der „absoluten Mehrheit“:

Browser: Chrome schwächelt – ein bisschen

Im August hatte Google Chrome zum ersten Mal seit langer Zeit wieder einen Rückgang hinnehmen müssen. Das setzt sich im September fort, sogar noch ein wenig deutlicher. Doch auch hier lasse ich ein kleines Fragezeichen hinter der aktuellen Monats-Statistik stehen. Bei den Browsern verändern sich die Anteile in aller Regel nur geringfügig, die Verschiebungen im September wirken daher unnatürlich.

Quelle: NetMarketShare

 

Über den Autor

Martin Geuß

Martin Geuß

Ich bin Martin Geuß, und wie unschwer zu erkennen ist, fühle ich mich in der Windows-Welt zu Hause. Seit mehr als zwölf Jahren lasse ich die Welt an dem teilhaben, was mir zu Windows und anderen Microsoft-Produkten durch den Kopf geht, und manchmal ist das sogar interessant. Das wichtigste Motto meiner Arbeit lautet: Von mir - für Euch!

Anzeige