Am Puls von Microsoft

Kurznotizen: Macher versprechen umfangreiches Update

Kurznotizen: Macher versprechen umfangreiches Update

Die App Sticky Notes, in der deutschen Version “Kurznotizen”, wurde unter Windows 10 und 11 seit Jahren nicht mehr aktualisiert. Jetzt teasern die Macher ein größeres Update an.

Auf der Plattform X, wo der entsprechende Account seit rund vier Jahren brach lag, wurde “eine der bisher größten Ankündigungen” versprochen, die wohl in Kürze erfolgen soll.

Fans der App waren gleichermaßen gespannt wie verunsichert. Zwar hat die App schon lange Zeit keine neuen Funktionen mehr erhalten, andererseits tut sie als App für virtuelle PostIts auf dem Desktop, was sie soll. Microsoft macht die Dinge ja gerne mal komplexer, als sie sein müssten, das ist bei den Sticky Notes bis jetzt zum Glück nicht passiert.

Was die große Ankündigung sein soll, bleibt abzuwarten, es wäre allerdings eine Überraschung, wenn es sich nicht irgendwie um KI dreht, wie eben alles derzeit bei Microsoft.

Dass bezüglich der Kurznotizen was im Busch ist, wissen wir seit Mitte Dezember. Da hatte Microsoft angekündigt, den Feed aus OneNote für Windows zu streichen und durch eine überarbeitete Version der Kurznotizen zu ersetzen: OneNote für Windows: Überarbeitete Kurznotizen ersetzen den Feed

Über den Autor

Martin Geuß

Martin Geuß

Ich bin Martin Geuß, und wie unschwer zu erkennen ist, fühle ich mich in der Windows-Welt zu Hause. Seit mehr als 16 Jahren lasse ich die Welt an dem teilhaben, was mir zu Windows und anderen Microsoft-Produkten durch den Kopf geht, und manchmal ist das sogar interessant. Das wichtigste Motto meiner Arbeit lautet: Von mir - für Euch!

Anzeige