Launch 2020: Das sind die neuen Apps aus der UWP-Community

Launch 2020: Das sind die neuen Apps aus der UWP-Community

Bereits im vergangenen Jahr wurde zum ersten Mal das digitale Launch-Event durch die UWP-Community veranstaltet, welches die Technologie auch nach der mehr oder weniger offiziellen Abkündigung von Microsoft am Leben erhalten will. Damals gab es neben einem Ausblick auf die kommende Version 4.0 von myTube!, welche noch im Laufe des Jahres veröffentlicht werden soll, gleich drei weitere neue Apps, darunter der Reddit-Client Legere, den Spotify-Client Spotimo und den Aufgabenmanager Kanban Ink. Nun wurde das diesjährige Aufgebot auf Medium vorgestellt.

Insgesamt 16 neue Apps wurden durch die UWP-Community vorgestellt, wovon 12 sofort verfügbar sind. Welche Apps das im Einzelnen sind, findet ihr nachfolgend in aller Kürze verlinkt. In den kommenden 6 Monaten sollen zudem noch die Entwicklungsumgebung DirectX Studio, der Spotimo-Nachfolger Strix Music sowie die experimentellen Projekte DynamicShell und Project Input/Project Screen nachgereicht werden.

Chaptifier

Metadaten-Editor für Podcasts als MP3-Dateien

Chaptifier
Chaptifier
Entwickler: ‪mattjopete‬
Preis: 14,99 €

Files UWP

Dateimanager auf Basis der UWP-Plattform

Files UWP - Preview
Files UWP - Preview
Entwickler: ‪Yair A‬
Preis: Kostenlos

Indirect

Instagram-Client, um speziell Instagram Direct nutzen zu können

Indirect
Indirect
Entwickler: ‪Tung H.‬
Preis: Kostenlos

Aurora

GitHub-Client auf Basis der UWP-Plattform

Aurora for GitHub
Aurora for GitHub
Entwickler: ‪Valley Software‬
Preis: Kostenlos+

Quarrel

Discord-Client auf Basis der UWP-Plattform

Quarrel
Quarrel
Entwickler: ‪Adam Dernis‬
Preis: Kostenlos+

Brainf*ck#

Entwicklungsumgebung für die Programmiersprache Brainf*ck

Brainf*ck# (Preview)
Brainf*ck# (Preview)
Entwickler: ‪Sergio Pedri‬
Preis: Kostenlos+

Yugen Mosaic

Ein Mosaic-Editor auf Basis der UWP-Plattform

Yugen Mosaic
Yugen Mosaic
Entwickler: ‪emiliano84‬
Preis: Kostenlos

XSpot

Bildverwalter und -manager für Wallpaper aus Windows Spotlight

XSpot
XSpot
Entwickler: ‪Riandika Lumaris‬
Preis: Kostenlos+

Visual Asset Generator

Generator für Assets für andere UWP-Apps

Visual Asset Generator
Visual Asset Generator
Entwickler: ‪Valley Software‬
Preis: Kostenlos

8Byte

Byte-Client für Windows 10 und die Xbox

8 byte - short looping videos (beta)
8 byte - short looping videos (beta)
Entwickler: ‪Delaire Damien‬
Preis: Kostenlos

Swift Browser

Neuer Webbrowser auf Basis von EdgeHTML und der UWP-Plattform

Swift Browser Beta
Swift Browser Beta
Entwickler: ‪FireCubeStudios‬
Preis: Kostenlos

UWP Community Client

Offizieller Client für die Website der UWP-Community

UWP Community
UWP Community
Entwickler: ‪Joshua Askharoun‬
Preis: Kostenlos

Quelle: UWP Community

Über den Autor
Kevin Kozuszek
  • Kevin Kozuszek auf Twitter
Seit 1999 bin ich Microsoft eng verbunden, daneben schlägt mein Herz aber auch für die OpenSource-Welt, wo mein besonderes Interesse der Mozilla Foundation gilt. Wenn ich mich mal nicht mit Technik beschäftige, tauche ich gerne in die japanische Kultur mit all ihren Facetten ab oder widme mich einem meiner zahlreichen anderen Hobbies.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.



Kommentare

  1. Von diesen Apps hab ich schon seit einer Weile den "Files UWP Beta" zum testen installiert. Bin aber noch nicht so begeistert,ist ja aber eben noch Beta.
    Der Ansatz ist aber schon gut.
    Vielen Dank für den Artikel über UWP Apps. Ich finde, auf Dr. Windows könnte es gern mehr Infos über Updates oder neue Apps geben. Ich nutze z. B. myTube, Smart Home Controller oder Diarium super gern am Desktop oder Surface Go.
    Microsoft verwirrt mich mal wieder... ist die Oberfläche des Files UWP Dateimanagers nicht exakt die, die auch für den Explorer vor kurzem mal geteasert wurde, im Rahmen des angekündigten neuen Windows 10 Designs?
    Ok, nicht exakt dieselbe wie ich gerade sehe, aber doch sehr ähnlich.
    @chakko Wieso verwirrt Dich Microsoft? Wenn Enthusiasten einen Dateimanager für UWP bauen und den passend dazu optisch an den von Dir genannten Teaser anlehnen... dann bleibts trotzdem eine 3rd Party App von Enthusiasten. ;)
    Das wird's sein. War halt etwas verwirrend das gleiche Layout zu sehen wie beim kommenden Explorer. ;)
    Quarrel muss ich mal wieder testen, letzte mal wo ich es getestet hatte, war es leider unbrauchbar
    "auch nach der mehr oder weniger offiziellen Abkündigung von Microsoft"
    Das ist der Punkt. Enthusiasmus hin oder her, jetzt noch auf UWP zu setzen ist ziemlich sinnlos.
Nach oben