Lenovo ThinkPad X1 Titanium Yoga: Ist das noch ein ThinkPad?

Lenovo ThinkPad X1 Titanium Yoga: Ist das noch ein ThinkPad?

Wenn man wie ich schon ein paar Jahre in der IT auf dem Buckel hat, dann ist der Begriff ThinkPad untrennbar mit den praktisch unzerstörbaren schwarzen Laptops verbunden, die man nur dann wirklich als „mobil“ bezeichnen konnte, wenn man körperlich fit war.

Selbstverständlich sind diese Zeiten schon lange vorbei, spätestens mit dem ThinkPad X1 Carbon hatte Lenovo bewiesen, dass Business-Laptops nicht langweilig sein müssen. Der in der Überschrift erwähnte Gedanke schoss mir dennoch durch den Kopf, als ich das neueste Modell gesehen habe: Anlässlich der CES hat Lenovo das ThinkPad X1 Titanium Yoga vorgestellt.

Lenovo Thinkpad X1 Titanium

Wie man leicht sehen kann, ist es nicht schwarz, sondern, wie der Name schon sagt, titanfarben. Mit einer Bauhöhe von 11,5 Millimetern ist es außerdem das dünnste ThinkPad aller Zeiten. Das Gehäuse besteht aus Titan, Magnesium und Carbon, was zu einem Gesamtgewicht von ca. 1,15 Kg führt.

Lenovo setzt außerdem auf das 3:2 Format, welches Microsoft mit der Surface-Reihe hoffähig gemacht hat und das sich für Geräte, die primär für die Arbeit verwendet werden, als das bessere Seitenverhältnis präsentiert (persönliche Meinung). Das 13,5 Zoll große Display bietet eine Auflösung von 2.256 mal 1.504 Pixel und eine maximale Helligkeit von 450 nits. Es unterstützt außerdem Dolby Vision.

Wer die Produkte von Lenovo kennt, der weiß: „Yoga“ steht für den Formfaktor der 360-Grad-Convertibles, der Bildschirm des ThinkPad X1 Titanium Yoga lässt sich also komplett nach hinten umklappen.

Lenovo Thinkpad X1 Titanium

Unter der Haube stecken beim ThinkPad X1 Titanium Yoga die Intel-CPUs der 11. Generation sowie bis zu 16 GB RAM und bis zu 1 TB SSD-Speicher. Die Preise starten bei 2.149 Euro, der Marktstart ist für Februar 2021 geplant.

Weitere Ausstattungsmerkmale: Stifteingabe (im Lieferumfang), Windows Hello (Kamera und Fingerabdruck), Bluetooth 5.1, LTE oder 5G optional. Außerdem gibt es zwei Thunderbolt 4 Ports sowie einen Audio-Klinkenanschluss. Mit einer Akkuladung soll das ThinkPad X1 Titanium Yoga rund 11 Stunden durchhalten.

Artikel im Forum diskutieren (4)

Über den Autor
Martin Geuß
  • Martin Geuß auf Facebook
  • Martin Geuß auf Twitter
Ich bin Martin Geuß, und wie unschwer zu erkennen ist, fühle ich mich in der Windows-Welt zu Hause. Seit mehr als zwölf Jahren lasse ich die Welt an dem teilhaben, was mir zu Windows und anderen Microsoft-Produkten durch den Kopf geht, und manchmal ist das sogar interessant. Das wichtigste Motto meiner Arbeit lautet: Von mir - für Euch!

Kommentare geschlossen.

Nach oben