Am Puls von Microsoft

Logitech Options+: Betatest der neuen Konfigurations-Software für Mäuse und Tastaturen

Logitech Options+: Betatest der neuen Konfigurations-Software für Mäuse und Tastaturen

Wer ein Eingabegerät von Logitech benutzt, kann es mit der Software „Logitech Options“ individuell konfigurieren. Mit „Logitech Options+“ steht die neue Generation in den Startlöchern, sie steht ab sofort für Windows und Mac als Betaversion zur Verfügung.

Wenig überraschend hält Logitech die neue Version für die beste, die sie je gemacht haben. Mäuse und Tastaturen lassen sich mit Options+ einrichten, dabei wurden alle bekannten und beliebten Funktionen unter einer modernen und intuitiven Oberfläche vereint, heißt es in der Ankündigung.

Für zahlreiche Programme, darunter beispielsweise Google Chrome, Edge, Safari, Zoom und Teams lassen sich wie schon bisher Profile anlegen, um z.B. Maustasten je nach verwendetem Programm spezifische Befehle zuzuweisen.

Logitech Flow, der virtuelle KVM-Switch, mit dem man zwischen verschiedenen PCs wechseln kann, ist auch in der neuen Version wieder mit dabei.

Die Beta kann ab sofort von der Logitech-Homepage heruntergeladen werden.

Über den Autor

Martin Geuß

Martin Geuß

Ich bin Martin Geuß, und wie unschwer zu erkennen ist, fühle ich mich in der Windows-Welt zu Hause. Seit mehr als zwölf Jahren lasse ich die Welt an dem teilhaben, was mir zu Windows und anderen Microsoft-Produkten durch den Kopf geht, und manchmal ist das sogar interessant. Das wichtigste Motto meiner Arbeit lautet: Von mir - für Euch!

Anzeige