Mäuse, Tastaturen, Display Adapter: Microsoft bringt neues Zubehör auf den Markt

Mäuse, Tastaturen, Display Adapter: Microsoft bringt neues Zubehör auf den Markt

Zeitgleich mit den Surface-Neuheiten hat Microsoft heute auch diverses Zubehör angekündigt. Es gibt diverse neue Eingabegeräte sowie eine Neuauflage des Wireless Display Adapter. Alle Produkte sollen bereits in den kommenden Tagen hierzulande erhältlich sein, Euro-Preise habe ich aber leider trotzdem noch nicht vorliegen. Zur Orientierung habe ich die mir bekannten Dollarpreise dazugeschrieben.

Microsoft 4K Wireless Display Adapter

Die Neuauflage des Microsoft Wireless Display Adapter unterstützt jetzt 4k-Auflösung und wird wie bisher via USB mit Strom versorgt und per HDMI an das Bildausgabegerät angeschlossen. Preis: 69,99 Dollar.

Microsoft 4K Wireless Display Adapter

Microsoft Bluetooth Ergonomic Maus

Inspiriert vom Design der Surface Precision Maus, aber um zwei Tasten erleichtert – das ist die Bluetooth Ergonomic Maus. Die beiden seitlichen Tasten lassen sich über das Microsoft Maus- und Tastaturcenter individuell belegen. Preis: 49,99 Dollar.

 

Microsoft Bluetooth Ergonomic Maus

Microsoft Designer Compact Keyboard

Mit dem Designer Compact Keyboard bringt Microsoft eine kompakte Bluetooth-Tastatur mit drei Profilen auf den Markt, sie kann also mit bis zu drei Geräten gekoppelt werden und per Knopfdruck zwischen diesen wechseln. Mit einer Akkuladung soll die Tastatur je nach Nutzung bis zu zwei Jahren durchhalten. Preis: 69,99 Dollar.

Microsoft Designer Compact Keyboard

Microsoft Number Pad

Wer bei der obigen Tastatur das Zahlenfeld vermisst, hin und wieder aber dennoch ein solches benötigt, kann das Designer Compact Keyboard mit dem Number Pad ergänzen. Es funktioniert selbstverständlich aber auch allein und wird per Bluetooth mit dem PC gekoppelt, es unterstützt ebenfalls drei Profile. Preis: 24,99 Dollar.

Microsoft Number Pad

Microsoft Modern Mobile Mouse

„Alle Jahre wieder“ heißt es bei dieser Maus, die jedes Jahr einen leicht geänderten Namen und neue Farben erhält. „Surface Mobile Maus“ heißt das diesjährige Modell, die neue Farboption ist passend zum Surface Laptop Go „Sandstone“.

Surface Mobile Maus

Über den Autor
Martin Geuß
  • Martin Geuß auf Facebook
  • Martin Geuß auf Twitter
Ich bin Martin Geuß, und wie unschwer zu erkennen ist, fühle ich mich in der Windows-Welt zu Hause. Seit mehr als zwölf Jahren lasse ich die Welt an dem teilhaben, was mir zu Windows und anderen Microsoft-Produkten durch den Kopf geht, und manchmal ist das sogar interessant. Das wichtigste Motto meiner Arbeit lautet: Von mir - für Euch!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.



Kommentare

  1. Verstehe ich das richtig, dass man das Numberpad dann auch mit drei PCs koppeln kann? Oder geht das nur mit einem? Und kann man dieses auch physisch an die Tastatur andocken? Auf jeden Fall wäre das die ideale Ergänzung zu meiner Precision Mouse für meine Multi-Desktop-Umgebung, die ich schon lange gesucht habe :-)
    Das Nummernpad hat nur ein Bluetooth-Profil.
    Edit: Falsch :)
    Ein Käufer des Nummernpads hat mich freundlicherweise darauf hingewiesen, dass dieses ebenfalls drei Profile unterstützt, zwischen denen man über einen kleinen Schalter an der Unterseite umschalten kann.
    Ist die Tastatur beleuchtet?
    Dann wäre diese der Ersatz für meine doch recht klapprige K810 von Logitech.
    Denn deren Tasten sind nur mit wackeligen Klippsern befestigt. Die Haltbarkeit dieser bewegt sich im ärgerlich bis lachhaft Bereich.
    Es steht in der Spezifikation nicht drin, aber bei der angegeben Akkulaufzeit kann man das zuverlässig ausschließen.
    Ist die Tastatur beleuchtet?
    Dann wäre diese der Ersatz für meine doch recht klapprige K810 von Logitech.
    Denn deren Tasten sind nur mit wackeligen Klippsern befestigt. Die Haltbarkeit dieser bewegt sich im ärgerlich bis lachhaft Bereich.

    Also die bisherige "große" Tastatur ist nicht beleuchtet - diese vermutlich auch nicht. Das einzige Manko, aber der Preis ist auch echt niedrig. Bin mit der Tastatur mega zufrieden.
    Nix für dauerhaftes Arbeiten, Fummelskram mit Spielerei zum Andocken. Ergonomie für Hände = Fehlanzeige.
    @Martin
    Microsoft Designer Compact Keyboard scheint es (noch) nicht zu geben. Zumindest im Microsoft Store und Amazon nicht zu finden.
    Martin
    aber bei der angegeben Akkulaufzeit kann man das zuverlässig ausschließen.

    Ist der Akku wieder aufladbar? Oder ist nach den zwei Jahren Schluss?
    Martin
    Das Nummernpad hat nur ein Bluetooth-Profil.
    Edit: Falsch :)
    Ein Käufer des Nummernpads hat mich freundlicherweise darauf hingewiesen, dass dieses ebenfalls drei Profile unterstützt, zwischen denen man über einen kleinen Schalter an der Unterseite umschalten kann.

    Ich habe meinen Beitrag oben editiert, weil er glücklicherweise eine Fehlinformation enthielt :).
Nach oben