Microsoft auf dem Mobile World Congress 2020: HoloLens und Edge Computing

Microsoft auf dem Mobile World Congress 2020: HoloLens und Edge Computing

Microsoft wird auch in diesem Jahr wieder auf dem Mobile World Congress in Barcelona vertreten sein. Der MWC 2020 findet vom 24. bis 27. Februar statt, einen Tag vor der Eröffnung lädt Microsoft zu einer Pressekonferenz.

Dass sich Microsoft auch nach seinem Ausstieg aus dem Smartphone-Geschäft auf dieser Messe präsentiert, ist nicht ungewöhnlich, die diesjährige Präsenz dürfte auch nichts mit dem bevorstehenden Wiedereinstieg zu tun haben. Im letzten Jahr hatte man die Bühne in Barcelona genutzt, um die HoloLens 2 zu enthüllen.

Auch in diesem Jahr ist Alex Kipman wieder mit von der Partie, es dürfte also Neuigkeiten aus dem Bereich Mixed Reality geben. Begleitet wird Kipman von Azure-Managerin Julia White, also dürfte „Edge Computing“ ebenfalls auf dem Programm stehen. Das hat allerdings nichts mit dem neuen Browser zu tun, dahinter verbirgt sich die IoT-Strategie von Microsoft.

Ob es einen Livestream von der Pressekonferenz geben wird, konnte ich noch nicht in Erfahrung bringen.

via: Twitter

Über den Autor
Martin Geuß
  • Martin Geuß auf Facebook
  • Martin Geuß auf Twitter
Ich bin Martin Geuß, und wie unschwer zu erkennen ist, fühle ich mich in der Windows-Welt zu Hause. Seit mehr als zwölf Jahren lasse ich die Welt an dem teilhaben, was mir zu Windows und anderen Microsoft-Produkten durch den Kopf geht, und manchmal ist das sogar interessant. Das wichtigste Motto meiner Arbeit lautet: Von mir - für Euch!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Nach oben