Am Puls von Microsoft

Microsoft Authenticator wird in die mobile Outlook-App integriert – Update 3

Microsoft Authenticator wird in die mobile Outlook-App integriert - Update 3

Die mobile Outlook App kann in Zukunft auch zur Bestätigung von Multi-Faktor-Anmeldungen an Microsoft 365-Anwendungen genutzt werden. Eine entsprechende Integration soll noch in diesem Monat erfolgen.

Wie die Microsoft 365 Roadmap verrät, wird eine “Light-Version” des Authenticator in die Outlook App für Android und iOS integriert, um Multi-Faktor-Authentifizierungen innerhalb von Outlook bestätigen zu können. Das bezieht sich allerdings nur auf geschäftlich genutzte Microsoft 365 Konten (“Work or School”).

Der Microsoft Authenticator bleibt als eigenständige App also in jedem Fall erhalten. In den Fällen, in denen er nur zur Anmeldebestätigung für M365 genutzt wird, kann man sich in Zukunft allerdings eine separate App sparen.

Mutmaßlich will Microsoft die Nutzung der MFA auf diesem Weg ein wenig komfortabler machen und so die Hemmschwelle senken. Nach wie vor wird diese immer wichtiger werdende Absicherung von vielen Nutzern als zu umständlich angesehen. Spätestens, nachdem man sie zum ersten Mal dringend gebraucht hätte, sieht man das anders. Lasst es nicht so weit kommen und nutzt sie, wo immer das möglich ist.

Update vom 27. März: Der Rollout dieser Integration ist in Form einer Vorschau gestartet und soll bis Ende April abgeschlossen sein. Außerdem hat Microsoft einen Screenshot nachgereicht:

Microsoft Authenticator wird in die Outlook App integriert

Update 2 vom 19. April: Die Funktion steht jetzt in Form einer “öffentlichen Vorschau” zur Verfügung, Admins können die Integration per Richtlinie aktivieren. Wie das geht, ist hier beschrieben. Nach dem 26. Mai erfolgt die Aktivierung automatisch, wenn sie nicht per Richtlinie unterbunden wird.

Update 3 vom 19. Mai: Über das Microsoft 365 Admincenter teilt Microsoft mit, dass die Richtlinie zur Steuerung der Funktion am 9. Juni geändert wird. Standardmäßig wird sie für alle Nutzer freigeschaltet. Administratoren, welche die Authenticator-Integration bereits über die Richtlinie deaktiviert haben, müssen allerdings nichts tun.

Über den Autor

Martin Geuß

Martin Geuß

Ich bin Martin Geuß, und wie unschwer zu erkennen ist, fühle ich mich in der Windows-Welt zu Hause. Seit mehr als 17 Jahren lasse ich die Welt an dem teilhaben, was mir zu Windows und anderen Microsoft-Produkten durch den Kopf geht, und manchmal ist das sogar interessant. Das wichtigste Motto meiner Arbeit lautet: Von mir - für Euch!

Anzeige