Microsoft bietet kostenlosen Support für Windows Insider Builds im Unternehmenseinsatz

Microsoft bietet kostenlosen Support für Windows Insider Builds im Unternehmenseinsatz

Neben dem Windows Insider Programm für Endkunden unterhält Microsoft noch ein weiteres, welches sich ganz gezielt an geschäftliche Nutzer richtet: Das Windows Insider Program for Business. Wer diesem beitritt und bei der Nutzung ernsthafte Probleme bekommt, darf sich jetzt ganz offiziell an den Microsoft Support wenden und bekommt von dort kostenlose Hilfe.

Das Angebot gilt nicht für den Fast Ring, sondern nur für den Slow Ring und den Release Preview Ring, wo derzeit die Version 1909 getestet wird, also das bevorstehende Herbst Update (Ich höre übrigens, dass in der kommenden Woche der Release Candidate für das Herbst Update in den Insider-Test gehen soll, aber diese Info ist wie immer mit Vorsicht zu genießen).

Wer besagte Version 1909 über das Windows Insider Program for Business installiert und ein „ernstes Problem“ feststellt, darf den Support zu Hilfe rufen. Ein solch ernstes Problem liegt vor, wenn ein Fehler oder eine Inkompatibilität ein Gerät unbenutzbar macht oder die persönlichen Daten auf dem Gerät gefährdet sind.

In einem solchen Fall können Kunden ein speziell eingerichtetes Support-Formular ausfüllen, woraufhin sie von einem Microsoft-Techniker kontaktiert werden. Kosten entstehen in diesem Fall nicht.

Es würde mich ja wirklich interessieren, wie viele Firmen da mitmachen. Dass da ein größerer Andrang herrscht, kann ich mir beim besten Willen nicht vorstellen. Test und Implementierung einer neuen Windows 10 Version sind ja nach dem offiziellen Release schon aufwändig genug.

Quelle: Microsoft

Über den Autor
Martin Geuß
  • Martin Geuß auf Facebook
  • Martin Geuß auf Twitter
Ich bin Martin Geuß, und wie unschwer zu erkennen ist, fühle ich mich in der Windows-Welt zu Hause. Seit mehr als zwölf Jahren lasse ich die Welt an dem teilhaben, was mir zu Windows und anderen Microsoft-Produkten durch den Kopf geht, und manchmal ist das sogar interessant. Das wichtigste Motto meiner Arbeit lautet: Von mir - für Euch!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.



Kommentare
  1. Es funktioniert tatsächlich nur an einem Desktop-PC. In der mobilen Ansicht bleibt die Seite leer.
Nach oben