Microsoft BUILD 2020: Anmeldung zur Entwicklerkonferenz ist jetzt geöffnet

Microsoft BUILD 2020: Anmeldung zur Entwicklerkonferenz ist jetzt geöffnet

Vom 19. bis 21. Mai 2020 findet in Seattle die Microsoft BUILD 2020 statt. Es ist neben der Ignite und der Inspire die dritte große Konferenz der Redmonder und das wichtigste Event des Jahres für Entwickler, die sich im Microsoft-Ökosystem bewegen. Ab sofort kann man sich anmelden.

Den Termin hatte Microsoft ungewöhnlich früh festgelegt, glücklicherweise gibt es in diesem Jahr auch keine Überschneidung mit der Google I/O, die eine Woche vorher (12.-14. Mai) in Mountain View stattfindet. In den letzten beiden Jahren hatten sich die Konferenzen überlappt, worüber viele Entwickler nicht sehr glücklich waren.

Die Registrierungsgebühr für die BUILD 2020 bleibt mit 2.395 Dollar stabil. Entwicklernachwuchs im Alter von 14 bis 21 Jahren darf in Begleitung eines Vollzahlers kostenlos mit rein.

Zur Agenda gibt es derzeit noch keine Informationen. Fest steht bislang lediglich, das Cloud-Chef Scott Guthrie durch die Eröffnungs-Keynote führen wird. Windows dürfte wenig bis keine „Prime Time“ auf der großen Bühne bekommen, in Anbetracht des bevorstehenden Starts des Surface Neo und Windows 10X wird es aber sicherlich interessante Sessions geben, in denen wir neue Details erfahren werden.

Über den Autor
Martin Geuß
  • Martin Geuß auf Facebook
  • Martin Geuß auf Twitter
Ich bin Martin Geuß, und wie unschwer zu erkennen ist, fühle ich mich in der Windows-Welt zu Hause. Seit mehr als zwölf Jahren lasse ich die Welt an dem teilhaben, was mir zu Windows und anderen Microsoft-Produkten durch den Kopf geht, und manchmal ist das sogar interessant. Das wichtigste Motto meiner Arbeit lautet: Von mir - für Euch!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Nach oben