Am Puls von Microsoft

Microsoft Build 2022 mit deutscher Regionalausgabe: Registrierung ab sofort möglich

Microsoft Build 2022 mit deutscher Regionalausgabe: Registrierung ab sofort möglich

Vom 24. bis 26. Mai 2022 findet Microsofts Entwicklerkonferenz Build statt. Interessierte können sich ab sofort für die Teilnahme registrieren.

Der Startschuss für die Registrierung war früher ein Moment, auf den viele Entwickler gelauert haben, denn oft war die Build binnen kürzester Zeit ausgebucht. Das kann in diesen Zeiten nicht mehr passieren, denn die Build ist ein rein virtuelles Event mit entsprechend deutlich mehr Kapazitäten.

Neu in diesem Jahr sind die „regionalen Spotlights“ – die Build ist also kein rein amerikanisches Event mehr, sondern wird durch Angebote in verschiedenen Ländern ergänzt, auch Deutschland ist mit von der Partie. Die regionalen Inhalte sollen logischerweise auf spezielle Gegebenheiten im jeweiligen Land eingehen.

Einen Teaser zur „deutschen Build“ und den Link zur Anmeldung findet man hier: Germany Spotlight (microsoft.com)

Über den Autor

Martin Geuß

Martin Geuß

Ich bin Martin Geuß, und wie unschwer zu erkennen ist, fühle ich mich in der Windows-Welt zuhause. Seit 15 Jahren lasse ich die Welt an dem teilhaben, was mir zu Windows und anderen Microsoft-Produkten durch den Kopf geht, und manchmal ist das sogar interessant. Das wichtigste Motto meiner Arbeit lautet: Von mir - für Euch!

Anzeige