Microsoft Chromium Edge: Developer Preview für Window 7 und 8 vefügbar

Microsoft Chromium Edge: Developer Preview für Window 7 und 8 vefügbar

Vor rund einer Woche hat Microsoft die Vorabversion des neuen Microsoft Edge auch für Windows 7, 8 und 8.1 verfügbar gemacht, allerdings konnte man bisher nur die Canary-Version laden. Diese wird täglich aktualisiert, durchläuft keine internen Tests und kann daher potentiell instabil sein.

Wem das bisher also zu riskant war, der kann jetzt die Developer Preview laden, es sei allerdings im selben Atemzug darauf hingewiesen, dass diese ebenfalls noch nicht einmal Beta-Status besitzt. Die Warnung muss noch immer sein, auch wenn ich selbst wie viele tausend andere Nutzer die Developer Preview seit Wochen als Standardbrowser benutze und so gut wie keine Probleme habe.

Wie dem auch sei: Die Developer Preview für die älteren Windows-Versionen marschiert im Gleichschritt mit der Version für Windows 10, das soll auch in Zukunft so bleiben. Nur einige wenige Funktionen wie beispielsweise der Internet Explorer Modus werden exklusiv in der Windows 10 Version vorhanden sein.

Quelle: Microsoft

Über den Autor
Martin Geuß
  • Martin Geuß auf Facebook
  • Martin Geuß auf Twitter
Ich bin Martin Geuß, und wie unschwer zu erkennen ist, fühle ich mich in der Windows-Welt zu Hause. Seit mehr als elf Jahren lasse ich die Welt an dem teilhaben, was mir zu Windows und anderen Microsoft-Produkten durch den Kopf geht, und manchmal ist das sogar interessant. Das wichtigste Motto meiner Arbeit lautet: Von mir - für Euch!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.



Kommentare
  1. Was ist das eigentlich für ein Signal, dass der Browser auch für Windows 7 und 8 entwickelt wird? Mir ist klar, dass es da keinen Unterschied gibt zu der Windows 8.1 Version, aber trotzdem. Wenn der Edge dann mal fertig ist, dann hat Win7 noch grobe 3 bis 4 Monate bis zum EoL. Windows 8 ist doch eigentlich schon raus. Stellt man sich da nur den Realitäten (dass Win7 nicht so bald ausstirbt) oder ist es was anderes? Sollen die letzten 7-iander noch die Vorteile des neuen Edge erleben um, dann mit Freude auf Win10 zu wechseln (und dort dann bitte den Edge weiter nutzen). Die Signale von Microsoft zum Thema Supportende für Win7 waren schon mal deutlicher, Schlagwort Office 2019.
    Der Browser wird nicht "für Windows 7 und 8 entwickelt" - es ist eine hundsgewöhnliche Win32-Applikation, die selbst unter Windows XP noch funktionieren würde :).
    Bei Office geht's ja nur darum, die neue Version zu pushen. Bei Edge geht es darum, ein Problem zu lösen, welche Firmenkunden in die Arme von Google treibt. Windows 7 wird in Unternehmen noch ziemlich lange leben, darum wird auch dort eine Alternative gebraucht.
    Das muss man immer im Hinterkopf behalten: Es geht nur um Business-Kundschaft, ob der neue Edge bei den Endanwendern 5 oder 50 Prozent Marktanteil hat, ist Microsoft vollkommen egal.
    Hi. Weiß jemand, ob der Chromium Edge auch für das Surface RT verfügbar sein wird? Ich nutze den alten Hobel tatsächlich noch um Plex Inhalte zu streamen. Allerdings ist die Unterstützung für das Webinterface für den installierten IE 11 abgekündigt und spätestens dann habe ich kaum noch Verwendung für das Teil.
    ich schließe mich martin mal an uns sage ... eigentlich könnte der browser schon die beta antreten denn der neue edge ist so stabil am laufen man merkt nur dann das es eine alpha version ist wenn mal wieser die update meldung kommt oder man ließt das es ja edge dev preview heißt;)
Nach oben