Am Puls von Microsoft

Microsoft Clipchamp: Videoeditor erzeugt automatisch Untertitel

Microsoft Clipchamp: Videoeditor erzeugt automatisch Untertitel

Seit rund zweieinhalb Jahren segelt der Video-Editor Clipchamp unter der Flagge von Microsoft. In letzter Zeit wurden zahlreiche neue Funktionen hinzugefügt, die nächste steht bereits in den Startlöchern: Beim Editieren von Videos mit Clipchamp können künftig automatisch Untertitel erzeugt werden.

Die Einführung der neuen Funktion soll noch in diesem Monat erfolgen. Clipchamp erkennt automatisch das gesprochene Wort, generiert Untertitel und speichert diese im Standard-Dateiformat SRT. Beim Transkribieren werden auch automatisch Timestamps erzeugt, um bestimmte Stellen im Video schneller auffinden zu können.

Für den Fall, dass die Spracherkennung Fehler gemacht hat, besteht die Möglichkeit, diese nachträglich zu korrigieren.

Erst kürzlich wurde Clipchamp um eine neue Galerie, Text-zu-Sprache und eine nachträgliche Sprachaufzeichnung ergänzt, Informationen dazu findet Ihr hier: Clipchamp mit neuer Galerie, Sprachaufzeichnung und mehr.

Clipchamp gibt es als App für Windows, es läuft aber auch komplett im Browser. Grundsätzlich ist das Tool kostenlos, Premium-Funktionen stehen allerdings nur mit einem Microsoft 365-Abonnement mit zusätzlichem Aufpreis zur Verfügung.

Über den Autor

Martin Geuß

Martin Geuß

Ich bin Martin Geuß, und wie unschwer zu erkennen ist, fühle ich mich in der Windows-Welt zu Hause. Seit mehr als 16 Jahren lasse ich die Welt an dem teilhaben, was mir zu Windows und anderen Microsoft-Produkten durch den Kopf geht, und manchmal ist das sogar interessant. Das wichtigste Motto meiner Arbeit lautet: Von mir - für Euch!

Anzeige