Am Puls von Microsoft

Microsoft Edge 91 ignoriert Startseiten-Einstellung, wenn nicht Bing zur Suche genutzt wird

Microsoft Edge 91 ignoriert Startseiten-Einstellung, wenn nicht Bing zur Suche genutzt wird

In der aktuellen Version 91 steckt ein Bug, der sich vorzüglich für Verschwörungsmythen eignet: Wenn nicht Bing, sondern eine andere Suchmaschine eingestellt ist, ignoriert Edge die eingestellte Startseite und öffnet stattdessen ein leeres Standard-Tab.

Der Fehler steckt in der Version 91.0.864.37, ich bin beim Kollegen Günter Born darauf aufmerksam geworden. Viele Benutzer berichten in den Communities über das Problem, dass Edge seit dem Update auf Version 91 nicht die voreingestellte Startseite öffnet, sondern ein leeres Tab. Bei uns im Forum ist ebenfalls schon eine Meldung aufgeschlagen.

Ich konnte das Problem bei mir zunächst nicht nachvollziehen. Ganz am Ende von Günters Artikel wird ein Nutzer zitiert, bei dem das Problem auftritt, wenn nicht Bing, sondern eine andere Suchmaschine in den Edge-Einstellungen als Standard ausgewählt wurde. Nachdem ich das an mehreren PCs nachvollzogen habe, kann ich den Zusammenhang bestätigen. Nutzt man Bing, wie es in Edge voreingestellt ist, dann öffnet sich die eingestellte Startseite. Bei jeder anderen Einstellung wird die Vorgabe ignoriert.

Darauf lässt sich vortrefflich bullshitten, am Ende ist es halt aber doch nichts weiter als ein kurioser Bug, der sicherlich auch zügig behoben wird.

Über den Autor

Martin Geuß

Martin Geuß

Ich bin Martin Geuß, und wie unschwer zu erkennen ist, fühle ich mich in der Windows-Welt zu Hause. Seit mehr als zwölf Jahren lasse ich die Welt an dem teilhaben, was mir zu Windows und anderen Microsoft-Produkten durch den Kopf geht, und manchmal ist das sogar interessant. Das wichtigste Motto meiner Arbeit lautet: Von mir - für Euch!

Anzeige