Am Puls von Microsoft

Microsoft Edge 93 bringt mit Tab-Gruppen mehr Ordnung in den Browser

Microsoft Edge 93 bringt mit Tab-Gruppen mehr Ordnung in den Browser

Microsoft Edge ist ab sofort in Version 93 auf allen Plattformen verfügbar. Die wohl auffälligste Neuerung in der aktuellen Version sind die Tab-Gruppen, es gibt aber auch Neuerungen für Unternehmen sowie eine exklusive Funktion für Mac-User.

Für Nutzer, die regelmäßig viele Tabs geöffnet haben, kommt mit Edge 93 eine neue Funktion, die mehr Übersichtlichkeit verspricht. Mit den Tab-Gruppen lassen sich beispielsweise mehrere thematisch zueinander passende Tabs zusammenfassen. Diese Funktion hieß am Anfang ihrer Entwicklung „Arbeitsbereiche“: Ausprobiert: Arbeitsbereiche in Microsoft Edge bringen Ordnung ins Tab-Chaos. Laut Microsoft beginnt der Rollout der Tab-Gruppen mit Version 93, was wohl soviel heißt, dass die neue Funktion noch nicht sofort bei allen Nutzern zu sehen ist.

Wer die vertikale Tab-Leiste benutzt, findet ab Edge Version 93 in den Einstellungen unter Darstellung eine neue Option, um die Titelleiste auszublenden und so ein wenig mehr Fläche für die Inhalte zur Verfügung zu haben.

Microsoft Edge Einstellungen zur vertikalen Titelleiste

Beim Rollout von Microsoft Edge in Unternehmen gibt es ab der Version 93 die Möglichkeit, ein Set an Voreinstellungen festzulegen, die bei der Installation automatisch gesetzt werden.

Für Firmen, die weiterhin auf den Internet Explorer angewiesen sind, enthält Microsoft Edge 93 außerdem eine wichtige Änderung für den Internet Explorer Modus:

Der Internet Explorer Modus in Microsoft Edge unterstützt nun „NoFrameMerging“. Diese Option bewirkt, dass jedes Browserfenster in einem eigenen Prozess ausgeführt wird. Außerdem wird so etwas wie eine lokale Kompatibilitätsliste eingeführt, Nutzer können in einem bestimmten Rahmen selbst steuern, welche Seiten sich im IE-Modus öffnen. Nähere Informationen dazu findet man hier:

Internet Explorer Modus in Microsoft Edge erhält zusätzliche Sicherheit und lokale Kompatibilitätsliste

Last but not least bringt Microsoft Edge 93 noch eine exklusive Funktion für Mac-Nutzer: Wenn man ein Video abspielt und mit der Maus darüber fährt, erscheint eine Schaltfläche, mit der das Video im Picture-in-Picture Modus abgespielt werden kann.

Das komplette Changelog gibt es hier: Microsoft Edge release notes for Stable Channel | Microsoft Docs

Über den Autor

Martin Geuß

Martin Geuß

Ich bin Martin Geuß, und wie unschwer zu erkennen ist, fühle ich mich in der Windows-Welt zu Hause. Seit mehr als zwölf Jahren lasse ich die Welt an dem teilhaben, was mir zu Windows und anderen Microsoft-Produkten durch den Kopf geht, und manchmal ist das sogar interessant. Das wichtigste Motto meiner Arbeit lautet: Von mir - für Euch!

Anzeige