Am Puls von Microsoft

Microsoft Edge 94 geht bereits auf die Zielgerade

Microsoft Edge 94 geht bereits auf die Zielgerade

Kaum ist die Version 94 von Microsoft Edge in den Entwicklerkanal eingebogen, da verlässt sie ihn auch schon wieder. Build 94.0.992.1 ist die mutmaßlich letzte, bevor es in den Beta-Test geht.

Hintergrund ist der anstehende Wechsel im Releasezyklus des Chromium-Projekts, es wird in Zukunft alle vier Wochen eine Hauptversion veröffentlicht, dementsprechend gibt es auch alle vier Wochen eine neue Version von Google Chrome und Microsoft Edge. Der Wechsel auf diesen neuen Intervall findet zwischen Version 93 und 94 statt, die deshalb sogar nur drei Wochen auseinander liegen.

Dementsprechend gibt es in der neuen Entwicklervorschau nur ein paar kleine Neuerungen:

  • PWAs und als Apps installierte Webseiten können jetzt ein Download-Popup öffnen
  • In den Profileinstellungen kann man festlegen, ob die Punkte von Microsoft Rewards angezeigt werden sollen
  • Unter iOS können lokal gespeicherte HTML-Dateien mit Edge geöffnet werden
  • WebView2 verfügt über neue APIs
  • Bei typischen Tippfehler-URLs blendet Edge jetzt wieder einen Vorschlag ein, wie die richtige Adresse lauten könnte

Das vollständige Changelog mit allen Änderungen und Fehlerbehebungen findet ihr wie üblich im offiziellen Microsoft Edge Forum.

Über den Autor

Martin Geuß

Martin Geuß

Ich bin Martin Geuß, und wie unschwer zu erkennen ist, fühle ich mich in der Windows-Welt zu Hause. Seit mehr als zwölf Jahren lasse ich die Welt an dem teilhaben, was mir zu Windows und anderen Microsoft-Produkten durch den Kopf geht, und manchmal ist das sogar interessant. Das wichtigste Motto meiner Arbeit lautet: Von mir - für Euch!

Anzeige