Am Puls von Microsoft

Microsoft Edge: Blockieren von Werbung wird unter Android vereinfacht

Microsoft Edge: Blockieren von Werbung wird unter Android vereinfacht

Die erste Entwicklervorschau von Microsoft Edge im neuen Jahr bringt in der Desktop-Version wenig Neuerungen, unter Android wurde allerdings ein interessantes Feature hinzugefügt, mit dem Werbung komfortabel geblockt werden kann.

Um ein unerwünschtes Werbebanner auszublenden, kann man ab der Version 110.0.1587.1 die Geste „drücken und halten“ verwenden, dann erscheint eine entsprechende Option, um die Anzeige zu unterdrücken.

Außerdem neu unter Android: Der Hintergrund der Seite „Neuer Tab“ kann jetzt frei gewählt werden.

Für die Desktop-Version gibt es in der aktuellen Developer Preview nur einige Bugfixes, allerdings scheint sich auch ein Fehler im Update-Mechanismus eingeschlichen zu haben. Im Edge-Forum, wo man das komplette Changelog nachlesen kann, berichten einige Nutzer, dass sie nach Installation der aktuellen Dev-Version immer wieder zum Neustart aufgefordert werden, um das Update abzuschließen. Eine Deinstallation und Neuinstallation von der Insider-Webseite löst das Problem.

Die Developer Preview für Android kann im Übrigen als separate App heruntergeladen und getestet werden.

Microsoft Edge Dev
Microsoft Edge Dev
Entwickler: Microsoft Corporation
Preis: Kostenlos

Über den Autor

Martin Geuß

Martin Geuß

Ich bin Martin Geuß, und wie unschwer zu erkennen ist, fühle ich mich in der Windows-Welt zuhause. Seit 15 Jahren lasse ich die Welt an dem teilhaben, was mir zu Windows und anderen Microsoft-Produkten durch den Kopf geht, und manchmal ist das sogar interessant. Das wichtigste Motto meiner Arbeit lautet: Von mir - für Euch!

Anzeige