Microsoft Edge Dev Build 81.0.410.1 bringt Dolby Vision und Microsoft Pay

Microsoft Edge Dev Build 81.0.410.1 bringt Dolby Vision und Microsoft Pay

Auch in dieser Woche gibt es wieder eine neue Entwicklervorschau für Microsoft Edge. Aktuell eilt der Developer Channel der stabilen Version um gleich zwei Chromium-Releases voraus, ich gehe davon aus, dass der Rückstand früher oder später auf ein Release reduziert wird.

In der Build 81.0.410.1 gibt es neben zahlreichen Bugfixes auch wieder zwei erwähnenswerte Neuerungen. Auf entsprechenden Geräten unterstützt Edge nun Dolby Vision bei der Medienwiedergabe, außerdem wurde Microsoft Pay integriert.

In den Profil-Einstellungen werden in der Rubrik „Zahlungsinformationen“ nun automatisch jene Zahlungsmittel importiert, die man auch im zugehörigen Microsoft-Konto hinterlegt hat, um beispielsweise Hard- und Softwarekäufe zu bezahlen.

Microsoft Pay

Wie man am entsprechenden Schalter erkennen kann, ist die Funktion optional, kann also wieder deaktiviert werden. Ist sie aktiv, kann man die entsprechenden Zahlungsmittel auch im Browser verwenden, beispielsweise zum Bezahlen von Online-Einkäufen. Die Verwendung einer Kreditkarte wird durch die Abfrage des CVC-Codes abgesichert.

Alle Änderungen in der aktuellen Entwicklervorschauf findet ihr wie immer im Changelog.

Über den Autor
Martin Geuß
  • Martin Geuß auf Facebook
  • Martin Geuß auf Twitter
Ich bin Martin Geuß, und wie unschwer zu erkennen ist, fühle ich mich in der Windows-Welt zu Hause. Seit mehr als zwölf Jahren lasse ich die Welt an dem teilhaben, was mir zu Windows und anderen Microsoft-Produkten durch den Kopf geht, und manchmal ist das sogar interessant. Das wichtigste Motto meiner Arbeit lautet: Von mir - für Euch!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.



Kommentare
  1. Microsoft Pay, der Zug ist doch auch schon wieder ohne Microsoft abgefahren.

    Wenn man keine Ahnung hat, sollte man schweigen.
    Aktuell eilt der Developer Channel der stabilen Version um gleich zwei Chromium-Releases voraus, ich gehe davon aus, dass der Rückstand früher oder später auf ein Release reduziert wird.

    Glaube ich nicht. Canary und Dev werden vermutlich wie beim Chrome zwei Versionen weiter sein, die Beta eine Version.
Nach oben