Microsoft Edge: Developer Preview 78.0.244.0 verfügbar

Microsoft Edge: Developer Preview 78.0.244.0 verfügbar

Es  ist eine neue Version der Developer Preview von Microsoft Edge verfügbar. Die offensichtlichste Änderung erkennt man schon an der Versionsnummer: Die 78.0.244.0 ist die erste aus dem 78er Release-Zweig von Chromium.

Die neue Version enthält zahlreiche Fixes – sieht so aus, als hätten die Entwickler diese gesammelt, um sie in die 78er-Version zu übernehmen. Es gibt aber auch einige Neuerungen:

  • In den Einstellungen kann jetzt zwischen Light und Dark Theme gewählt werden – unabhängig von der Betriebssystem-Einstellung.
  • Aus dem „alten“ Edge können jetzt Cookies importiert werden.
  • Das Löschen des Browserverlaufs beim Beenden von Edge kann jetzt über eine Richtlinie gesteuert werden.
  • Verschiedene Optimierungen für den Dark Mode.
  • Die Aktivierung der Einstellung „Do Not Track“ muss jetzt bestätigt werden.

Das vollständige Changelog gib es wie immer in der Edge-Community.

Über den Autor
Martin Geuß
  • Martin Geuß auf Facebook
  • Martin Geuß auf Twitter
Ich bin Martin Geuß, und wie unschwer zu erkennen ist, fühle ich mich in der Windows-Welt zu Hause. Seit mehr als elf Jahren lasse ich die Welt an dem teilhaben, was mir zu Windows und anderen Microsoft-Produkten durch den Kopf geht, und manchmal ist das sogar interessant. Das wichtigste Motto meiner Arbeit lautet: Von mir - für Euch!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.



Kommentare
  1. Überraschung! Mein "Lieblings"-Fehler wurde behoben: "If I open a folder and the mouse cursor is not fully above the favbar, I can't move to another folder on the right directly to open the next folders." Ich habe den Eindruck, dass sich die Ordner jetzt auch deutlich schneller öffnen.
    Ich habe seit dem Update ein paar Probleme mit der Darstellung. Popup-Dialoge und dergleichen erscheinen stark verschwommen, als ob ich meine Brille nicht auf hätte. Hab ich aber :D.
    Na die entscheidende Neuerung ist doch aber, dass nun u.a. Passwörter synchronisiert werden! Das war für mich der Schlussstein für die notwendigen Grundfunktionen. Und die Synchronisierung klappt auch!
    Die Synchronisation und die Verfügbarkeit der neuen Optionen ist nicht primär an die Version, sondern an den Account gebunden. Ich hatte sie schon seit etwa zwei Wochen.
    Bei mir zickt die Synchronisation der Lesezeichen gerade wieder rum.
    Sie funktioniert schlicht nicht zuverlässig. Sehr bedauerlich.
    Ganz ehrlich... wenn ich mir das als Verantwortlicher anschauen müsste, dass die die Synchronisierung immer noch nicht hinbekommen, dann würde ich echt mal die Peitsche schwingen. Kann doch nicht sein, dass die das einfach nicht vernünftig hinkriegen.
    Fast schon "witzig": Zwei Tage, nachdem ich meinen Artikel "Synchronisation bleibt Sorgenkind" veröffentlicht hatte, war es, als hätte jemand einen Schalter umgelegt. Seither läuft die Sync schnell und zuverlässig, noch traue ich dem Braten aber nicht.
    Wäre ich Paul Thurrott, würde ich jetzt glatt behaupten, dass Microsoft aufgrund meines Artikels gehandelt hat :D.
    in dieser Version geht es nicht mehr (ohne rumzicken) eine Erweiterung aus dem Chrome-Store zu installieren .. Fehlermedungsseite -> abbrechen ggf. funktioniert es dann wieder, aber auch nicht immer .. Hat das Problem noch jemand??
    Bei mir kommt die Meldung "Auf dieser Seite gibt es ein Problem." Nach "Aktualisieren" komme ich dann aber in den Web Store und kann problemlos Erweiterungen installieren.
Nach oben