Microsoft Edge: Entwicklervorschau bringt Optimierungen für ChromeCast und Benachrichtigungen

Microsoft Edge: Entwicklervorschau bringt Optimierungen für ChromeCast und Benachrichtigungen

Die Entwickler von Microsoft Edge haben die Version 84.0.516.1 der Developer Preview veröffentlicht. Die gestern neu angekündigten Funktionen für Edge sind darin freilich noch nicht enthalten, dafür gibt es aber ein ein paar kleinere Neuerungen.

Unter edge://settings/content/notifications findet man jetzt eine Einstellung für „Ruhige Benachrichtigungsanforderungen“. Damit ist gemeint, das Berechtigungsanfragen von Webseiten nicht mehr einfach ins Bild poppen, sondern stattdessen ein Hinweis in der Adressleiste angezeigt wird.

Eine kleine Erleichterung gibt es für ChromeCast-Nutzer: Wenn sie das Casting starten wollen, dies aber in den Einstellungen deaktiviert ist, erscheint automatisch ein Dialog, um es einzuschalten.

Weitere Detailverbesserungen gab es beim Menü für die Zertfikatsauswahl und bei den Webseiten-Berechtigungen, die nun auch den Zugriff auf serielle Ports verwalten können.

Das komplette Changelog gibt es wie immer im Edge Forum.

Über den Autor
Martin Geuß
  • Martin Geuß auf Facebook
  • Martin Geuß auf Twitter
Ich bin Martin Geuß, und wie unschwer zu erkennen ist, fühle ich mich in der Windows-Welt zu Hause. Seit mehr als zwölf Jahren lasse ich die Welt an dem teilhaben, was mir zu Windows und anderen Microsoft-Produkten durch den Kopf geht, und manchmal ist das sogar interessant. Das wichtigste Motto meiner Arbeit lautet: Von mir - für Euch!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.



Kommentare

  1. Edge kann Chromecast? Das ist bisher an mir vorbeigegangen. Gilt das nur für eingebettete Medien oder kann man das ganze Fenster streamen?
Nach oben