Microsoft Edge: Entwicklervorschau bringt „Seite an Startmenü anheften“ zurück

Microsoft Edge: Entwicklervorschau bringt "Seite an Startmenü anheften" zurück

Ein Satz, der in Verbindung mit Microsoft Edge regelmäßig fällt: Der alte Edge hatte wenig Freunde, diese vermissen allerdings nach wie vor ein paar Funktionen in der neuen Chromium-Version. Von dieser Liste kann nun bald wieder ein Punkt gestrichen werden: Die Funktion, eine Webseite als Verknüpfung ans Startmenü anzuheften, kehrt mit der aktuellen Entwicklervorschau 88.0.692.0 zurück. Die Option ist im Menü unter „Weitere Tools“ zu finden, wo auch schon die Option „An Taskleiste anheften“ zu finden ist.

Auf dem Mac bringt die Entwicklervorschau die Unterstützung von „Guided Switch“, damit ist der Wechsel zwischen persönlichem und geschäftlichem Benutzerprofil gemeint. Wenn Edge erkennt, dass die aufgerufene Seite überwiegend mit dem geschäftlichen Profil aufgerufen wird, bietet er einen automatischen Wechsel an, sofern man gerade mit dem privaten Profil unterwegs ist. Unter Windows gibt es diese Funktion bereits seit einiger Zeit.

Dem Kiosk-Modus wurde außerdem die Möglichkeit hinzugefügt, Popups immer in neuen Tabs statt in einem neuen Fenster zu öffnen.

Das vollständige Changelog ist wie immer im offiziellen Microsoft Edge Forum zu finden.

Artikel im Forum diskutieren (5)

Über den Autor
Martin Geuß
  • Martin Geuß auf Facebook
  • Martin Geuß auf Twitter
Ich bin Martin Geuß, und wie unschwer zu erkennen ist, fühle ich mich in der Windows-Welt zu Hause. Seit mehr als zwölf Jahren lasse ich die Welt an dem teilhaben, was mir zu Windows und anderen Microsoft-Produkten durch den Kopf geht, und manchmal ist das sogar interessant. Das wichtigste Motto meiner Arbeit lautet: Von mir - für Euch!
Nach oben