Microsoft Edge: Neue Vorabversion bringt eigenes Hintergrundbild für neue Tabs

Microsoft Edge: Neue Vorabversion bringt eigenes Hintergrundbild für neue Tabs

Microsoft Edge wird wieder ein bisschen individueller. In der aktuellen Developer Preview kann die Seite „Neuer Tab“ nun mit einem eigenen Hintergrundbild personalisiert werden. Zu erreichen ist die Einstellung über das Zahnrädchen oben rechts und die Auswahl der Einstellung „Benutzerdefiniert“.

An die Erfüllung dieses Wunsches schließt sich gleich mein nächster an: Ich würde gerne die Position der Suchleiste verändern können, um nicht jedes Bild gezielt zuschneiden zu müssen.

Microsoft Edge eigener Hintergrund

Weitere Neuerungen in der aktuellen Developer Preview Build 85.0.538.0: Die Übersetzungsfunktion bietet nun zusätzliche Sprachen an, außerdem wurden neue Sicherheitsrichtlinien für Administratoren eingeführt. Darüber hinaus gibt es wie immer diverse Bugfixes.

Über den Autor
Martin Geuß
  • Martin Geuß auf Facebook
  • Martin Geuß auf Twitter
Ich bin Martin Geuß, und wie unschwer zu erkennen ist, fühle ich mich in der Windows-Welt zu Hause. Seit mehr als zwölf Jahren lasse ich die Welt an dem teilhaben, was mir zu Windows und anderen Microsoft-Produkten durch den Kopf geht, und manchmal ist das sogar interessant. Das wichtigste Motto meiner Arbeit lautet: Von mir - für Euch!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.



Kommentare

  1. Das ist ja toll. Toller fände ich es, wenn der Edge mal einen neuen TAB mit meiner eingestellten Suchmaschine öffnen würde.
    Noch viel toller fände ich es, wenn der Edge mal eine Linie verfolgen würde. Hier mal eine Funktion, dort mal der bahnbrechende Erfolg *hust* aber einfach keine Linie. Wichtige Grundfunktionen zu anderen Browsern fehlen noch immer und mir persönlich ganz vorne an der neue TAB mit meiner Suchmaschine. Aber hey, ich kann meine eigenen Bilder hinterlegen, die dann im neuen TAB wieder mit BING suchen und ich einen Umweg über die Adresszeile gehen muss.
    MS hat es irgendwie nicht mehr drauf. Ja, Cloud und so laufen super bei denen aber mit Windows und Browser kommen irgendwie die falschen Funktionen zur falschen Zeit, da die Baustellen an anderer Stelle weit größer sind.
    Off Topic.
    Jetzt noch das bündeln von Games an die Xbox wie bei der neuen Edition und am Besten noch in die neue Xbox wieder verankern und schon sind wir beim Start der Xbox one.
    Sag mal Martin, wie kommst du eigentlich nach den ganzen Jahren mit dem Ar... wieder umreißen bei MS noch klar? Das ist eine ernste Frage und keine persönliche, bzw. persönlicher Angriff.
    Aus meiner Sicht beantworte ich meine Frage auch gerne für meine Person auch. Mit dem ganzen Windows Phone und dem absoluten versagen bei MS auf ganzer Linie, bin ich dem Unternehmen gegenüber absolut gleichgültig geworden. Selbst bei der X Box überlege ich auf Sony zu wechseln. Selbst meine Prognose zu dem Surface Phone hat MS ja zu 50 Prozent erfüllt. Wurde ich auch seiner Zeit für gesteinigt.
    @Mister1302
    Was soll denn da nicht funktionieren? Unter Einstellungen - Datenschutz - Adressleiste stellt man seinen Suchmaschinen Liebling ein und gut ist. Neuen Tab öffnen und in der Browserleiste seinen Suchbegriff eingeben und Enter drücken und schon wird mit der eingestellten Suchmaschine das WWW durchforstet, genauso wie Google Chrome das auch macht.
    Nettes Gimmick, aber für mich völlig überflüssig. Ich würde mich freuen, wenn die Synchronisation endlich komplettiert würde (geöffnete Tabs und vor allem Verlauf).
    Ich hatte ja was von Linie geschrieben oder?
    Starte ich den Browser öffnet sich die Google Suche, starte ich einen Tab öffnet das Fenster Bing.
    Ja ich kann mit dem eingestellten Google dann über die Adressleiste suchen aber wo ist der Sinn das im neuen Tab eine Suchleiste für Bing sich öffnet? In der Adressleiste Google aber im Fenster die Bing Suche?
    Der neue Tab wird also nicht mit Google.de geöffnet. Sollte es doch gehen, gefunden habe ich es nicht.
    Das ist keine Linie... Beim IE konnte ich doch auch sagen, Startseite und neuen Tab mit XXX.de öffnen.
    Auch nett war das sich beim IE die Fenster verlängert haben und somit der vorliegende Tab sich so verlängert hat, dass ich nur klicken brauchte zum schließen. Das fehlt auch. Mir fehlt es.
    Ich nutze den EDGE keine Frage, zufrieden war ich mit dem IE irgendwie mehr. Chrome ist ein Trotz warum ich den nicht nutze. Mit dem FF bin ich irgendwie nie warm geworden. Der IE war immer top für mich. EDGE kam für mich nie wirklich ran. Gut jetzt kann man erweitern mit Apps aber naja ist für mich jetzt nicht das Killer Argument.
    Vielleicht möchte ich auch starten mit Google.de und neuen Tab mit computerbase.de oder umgekehrt?
    Neuer Tab scheint immer Bing zu sein. Hey, dass konnte der ie schon und EDGE nicht mehr? Ich glaube, belehrt mich eines besseren, Chrome auch aber der EDGE? Fest einen neuen TAB mit Bing zu belegen und das unausweichlich, ist zum brechen. Aber hey, ich kann ein eigenes Bild hinterlegen... Top :sleep
    das habe ich auch gesucht, neuer tab öffnet mit bing auch wenn über die adressleiste google suche erfolgt
    siehe auch #3 den thread link
    @Mister1302
    Das ist ganz einfach erklärt, du musst das in den Einstellungen, soweit ich weis unter Darstellung, einstellen was passieren soll bei einem neuen Tab etc.. Mit meiner Beschreibung hier im ersten Beitrag hast du ja nur die Adressleiste angepasst aber nicht die Startseite bzw. die Tabs. Eine Suchmaschine als Startseite ist eigentlich ein Relikt aus den Anfängen des Internets, wo eine Suche in der Adressleiste noch nicht möglich war. Warum diese extra Suchleisten heute noch angeboten werden ist mehr ehrlich ein Rätsel. ich denke für die Zukunft wird er Browser noch weitere features erhalten und so noch weitere persönliche Anpassungen vornehmen zu können. Mit den Erweiterungen im Store oder auch aus dem Web Store von Google ist der Browser heute schon sehr gut ausgestattet.
    @Mister1302
    Das Suchfeld in neuen Tabs auf Google umzustellen funktioniert doch bereits? Einstellungen --> Datenschutz und Dienste --> Adressleiste --> Schalter "Die Suche auf neuen Registerkarten verwendet Suchfeld oder Adressleiste" --> hier auf "Adressleiste" umstellen.
    Klickt man nun auf einer neuen Tabseite in das Suchfeld und fängt an zu tippen, wird eine Suche mit der selbst gewählten Suchmaschine statt mit Bing gestartet. Der Cursor springt dazu automatisch in das Adressfeld.
    Ich selbst habe das spezielle Suchfeld auf der Tabseite wie Souldream68 seit Jahren nicht mehr verwendet - tippe automatisch in die darüberliegende Adressleiste.
    Noch mal... Mit dem Adressfeld ist klar... Lest doch mal richtig.
    Es ist sinnlos auf einen neuen Tab zu klicken, sich ein Fenster öffnet, auf dem die Bing suche eingeblendet wird ABER die Adresse mit Google sucht.
    Warum öffnet sich der neue TAB nicht mit google.de?
    Was ist wenn ich möchte, dass der Browser beim starten 2 oder 3 Tabs öffnet? Konnte der IE schon. Der EDGE kann es nicht mehr.
    Ihr könnt euch drehen und wenden wie Ihr wollt, bringt nix. Es ist unlogisch das der Browser beim starten google.de öffnet aber im neuen TAB Bing und die Suche aber in der Adressleiste mit Google funktioniert. Die Sache ist schlecht gelöst... Fertig.
    "Es ist sinnlos auf einen neuen Tab zu klicken, sich ein Fenster öffnet, auf dem die Bing suche eingeblendet wird ABER die Adresse mit Google sucht."

    Wie beschrieben - es lässt sich nicht nur für das Adressfeld, sondern auch für das Suchfeld Google als Suchmaschine definieren. Dann wirkt es weniger unlogisch.
    "Was ist wenn ich möchte, dass der Browser beim starten 2 oder 3 Tabs öffnet? Konnte der IE schon. Der EDGE kann es nicht mehr."

    Das geht auch schon mit dem neuen Edge; in den Einstellungen lassen sich unter "Start" eine oder mehrere Webseiten eintragen, die beim Browser-Start geöffnet werden sollen.
    Ansonsten finde ich das Tab-Verhalten von Edge keinen richtigen Dealbreaker - eine Google-Suchanfrage zunächst im Adressfeld oder Suchfeld zu starten und dann auf der Google-Ergebnisseite evtl. noch die gewünschte Kategorie wie "News" oder "Bilder" anzuklicken, kostet letztlich weniger Klicks als mit "Neuer Tab" erst die Google-Startseite aufzurufen, dort die gewünschte Suchkategorie anzuwählen und dann den Suchbegriff einzutippen.
    Natürlich habe ich nichts dagegen, wenn die Entwickler zusätzlich noch die Option integrieren, bei einem neuen Tab eine bestimmte Webseite zu öffnen. Ich finde die Seite "Neuer Tab" im Edge aber ganz gut gelungen: indem ich dort meine acht am häufigsten aufgerufenen Webseiten als Favoriten festgelegt habe, wird die Navigation im Web doch sehr beschleunigt.
    Naja, jeder hat seine eigenen Bedürfnisse und Workflows... Ich vermisse im neuen Edge im Moment vor allem noch die alten PDF-Werkzeuge und auch das Scrollen in PDFs könnte besser sein -
    Du scheinst es immer noch nicht kapiert zu haben, du in den Einstellungen ändern was passieren soll wenn du einen neuen Tab öffnest bzw. deine Startseite ändern. Eine Adresszeile zu ändern ändert noch lange nicht deine Startseite, das sind zwei paar Schuhe.
    @Mister1302,
    Warum öffnet sich der neue TAB nicht mit google.de?

    ... wenn du ein entsprechendes AddOn installierst, dann schon :hallo
    Hier eins von dutzenden:
    Microsoft Edge Addons
    Was ist wenn ich möchte, dass der Browser beim starten 2 oder 3 Tabs öffnet? Konnte der IE schon. Der EDGE kann es nicht mehr.

    ... auch das ist ohne AddOn möglich, nur sollte man statt zu nörgeln sich ein bisschen mit dem neuen Edge beschäftigen :hallo
Nach oben