Microsoft Edge: Vorschauversion mit neuem Kontextmenü für PDF-Dateien

Microsoft Edge: Vorschauversion mit neuem Kontextmenü für PDF-Dateien

Das wöchentliche Update der Developer-Vorschau von Microsoft Edge bringt uns in dieser Woche die Version 90.0.789.1. In dieser steckt eine weitere Optimierung beim Umgang mit PDF-Dateien: Das „Minimenü“. Es erscheint, sobald in einer PDF-Datei eine Textpassage markiert wird und bietet an, den ausgewählten Text zu kopieren, hervorzuheben oder einen Kommentar zu hinterlegen:

Es handelt sich dabei um eine komprimierte Form des regulären Kontextmenüs, das bei einem rechten Mausklick erscheint. Wenn man auf „Weitere Aktionen“ klickt, wird das Kontextmenü vollständig geöffnet.

Weil man sich von diesem plötzlich aufscheinenden Menü allerdings auch gestört fühlen könnte, ist es optional. In den Edge-Einstellungen unter „Darstellung“ lässt sich festlegen, ob das Minimenü genutzt werden soll oder nicht.

Microsoft Edge Minimenü Einstellungen

Es handelt sich mal wieder um einen Test mit einer Teilmenge von Nutzern, um das initiale Feedback auf die neue Funktion zu erfassen – also nicht wundern, wenn das Minimenü trotz aktueller Dev-Version nicht zu sehen ist.

Das vollständige Changelog inklusive aller Bugfixes gibt es wie immer im Edge-Forum.

Artikel im Forum diskutieren (0)

Über den Autor
Martin Geuß
  • Martin Geuß auf Facebook
  • Martin Geuß auf Twitter
Ich bin Martin Geuß, und wie unschwer zu erkennen ist, fühle ich mich in der Windows-Welt zu Hause. Seit mehr als zwölf Jahren lasse ich die Welt an dem teilhaben, was mir zu Windows und anderen Microsoft-Produkten durch den Kopf geht, und manchmal ist das sogar interessant. Das wichtigste Motto meiner Arbeit lautet: Von mir - für Euch!
Nach oben