Microsoft Edge wird zum Office-Dateibetrachter – nächste Hauptversion im Betatest

Microsoft Edge wird zum Office-Dateibetrachter - nächste Hauptversion im Betatest

Die nächste Aktualisierung von Microsoft Edge ist für Ende Mai geplant, dann wird die Version 91 veröffentlicht. Diese ist Ende der vergangenen Woche mit der Veröffentlichung im Beta-Kanal in die finale Testphase gestartet. Mit an Bord sind auch wieder ein paar neue Funktionen, so kann man die Oberfläche von Edge mit neuen Akzentfarben individueller gestalten und das Drucken von PDF-Dateien wird erleichtert, in dem eine neue Option hinzugefügt wird, mit der man nur die aktuelle Seite ausdrucken kann. Eine ausführliche Übersicht über alle Neuerungen werdet ihr selbstverständlich bei uns lesen, sobald Edge 91 offiziell am Start ist.

Für die übernächste Version von Microsoft Edge, die im Juli erscheinen wird, kündigt sich eine interessante Neuerung an: Ab Version 92 wird Edge zum Dateibetrachter für Microsoft Office (via WindowsLatest). In den Download-Einstellungen lässt sich dann festlegen, dass Office-Dateien nicht heruntergeladen werden, sondern direkt im Browser geöffnet werden. Das werden selbstverständlich nicht alle Nutzer mögen, daher wird es als Option integriert.

Artikel im Forum diskutieren (4)

Über den Autor
Martin Geuß
  • Martin Geuß auf Facebook
  • Martin Geuß auf Twitter
Ich bin Martin Geuß, und wie unschwer zu erkennen ist, fühle ich mich in der Windows-Welt zu Hause. Seit mehr als zwölf Jahren lasse ich die Welt an dem teilhaben, was mir zu Windows und anderen Microsoft-Produkten durch den Kopf geht, und manchmal ist das sogar interessant. Das wichtigste Motto meiner Arbeit lautet: Von mir - für Euch!
Nach oben