Am Puls von Microsoft

Microsoft Edge: Wo bleibt die neue Sidebar?

Microsoft Edge: Wo bleibt die neue Sidebar?

Vor über einem Monat hat Microsoft angekündigt, die neue Sidebar für Microsoft Edge an alle Nutzer der stabilen Version zu verteilen. Bislang taucht sie aber bei den Wenigsten auf, außerdem richtet Microsoft mehr Durcheinander als nötig an.

Am 20. August wurde der Startschuss für die neue Sidebar gegeben, es wurde allerdings ein gestaffelter Rollout angekündigt, so wie das Microsoft eigentlich immer tut. Rund zwei Wochen später wurde die stabile Version 105 von Microsoft Edge veröffentlicht, das wäre eine Gelegenheit gewesen, den Schalter endgültig umzulegen, aber nach wie vor taucht die Sidebar bei den allermeisten Nutzern nicht auf.

Microsoft Edge Sidebar

Den meisten Leuten, die Edge einfach so nutzen, wird das nicht auffallen, weil sie nicht einmal wissen, dass eine neue Funktion im Anflug ist. Bis hierhin ist das also nicht weiter tragisch.

Die neue Sidebar von Edge ersetzt allerdings die bisherige „Edge-Leiste“. Deren Deaktivierung läuft ebenfalls gestaffelt, und zwar unabhängig vom Rollout der neuen Sidebar. Das wiederum führt dazu, dass die Edge-Leiste nach und nach bei immer mehr Nutzern verschwindet, die neue Sidebar aber nicht auftaucht.

Bei den Insidern wird es noch etwas chaotischer, denn hier sind derzeit vier verschiedene verschiedene Zustände anzutreffen: Einige haben noch die Edge-Leiste, einige haben die neue Sidebar, einige haben weder Edge-Leiste noch Sidebar und wiederum einige haben beide Funktionen.

Eine Erklärung für das Durcheinander in der stabilen Version lieferte das Outlook-Team jetzt in einem Blogpost. Mit diesem soll dafür geworben werden, wie man mit der Outlook-Integration in die Sidebar produktiv arbeiten kann. Es wird aber ebenfalls erwähnt, dass die Sidebar nur in den englischsprachigen Märkten (bzw. mit Englisch als eingestellter Primärsprache) zur Verfügung steht, und das auch nur, wenn man mit einem privaten Microsoft-Konto angemeldet ist.

Solange dieser Zustand so bleibt, wird es also dabei bleiben, dass die Edge-Leiste nach und nach bei immer mehr Leuten vorerst ersatzlos verschwindet.

Über den Autor

Martin Geuß

Martin Geuß

Ich bin Martin Geuß, und wie unschwer zu erkennen ist, fühle ich mich in der Windows-Welt zuhause. Seit 15 Jahren lasse ich die Welt an dem teilhaben, was mir zu Windows und anderen Microsoft-Produkten durch den Kopf geht, und manchmal ist das sogar interessant. Das wichtigste Motto meiner Arbeit lautet: Von mir - für Euch!

Anzeige