Am Puls von Microsoft

Microsoft Fotos: Companion-App für Android und iOS in Arbeit

Microsoft Fotos: Companion-App für Android und iOS in Arbeit

Mit dem Fall Creators Update für Windows 10 wurde die Fotos-App überarbeitet und um die Funktion “Story Remix” ergänzt. Ich ließ meiner Begeisterung über dieses Feature freien Lauf, merkte aber an: Wenn Microsoft eine wirklich gute Foto-Experience bieten möchte, dann müssen sie diese App auch auf Android und iOS bringen, um eine nahtlose Integration mit Windows 10 auf dem PC zu ermöglichen.

Man muss kein Analytiker sein, um auf einen solchen Gedanken zu kommen, das ist vielmehr gesunder Menschenverstand. Im oben verlinkten Artikel schrieb ich:

Die gesamte Foto-Experience von Microsoft ist nicht mobil. Es gibt ein Foto-Backup in der OneDrive-App für Android und iOS, und ja, ich kann mir dort auch meine Fotos und Alben ansehen. Das ist ok, aber da gehört es nicht hin. Wo Fotos drin sind, sollte auch Fotos drauf stehen.
Wenn das also etwas werden soll, dann braucht Microsoft eine „richtige“ Fotos App für die 99,x Prozent aller Smartphones, denn die Schnappschuss-Fotografie findet quasi ausnahmslos nur noch dort statt. In dieser muss dann auch Story Remix verfügbar sein. Wenn das auf Augenhöhe mit Google Fotos agiert und irgendwo der Hinweis erscheint „du kannst noch viel coolere Dinge anstellen, wenn du an deinem PC weiter machst“, dann hätte man damit auch Windows 10 wieder ein Stück attraktiver gemacht.

Genau so sieht man das glücklicherweise auch bei Microsoft und arbeitet daher an einer Companion-App für Android und iOS. Was diese genau können wird, wissen wir aktuell noch nicht, aber die Nachricht alleine ist in jedem Fall schon mal eine gute. Auf einem Screenshot, den die Seite Aggiornamenti Lumia veröffentlich hat, kann man immerhin erkennen, dass Fotos per WLAN vom Smartphone auf den PC übertragen werden können.

Der Test dieser neuen Fotos Companion App wird wie üblich über das Insider-Programm abgewickelt, außerdem muss man sich für die Teilnahme separat anmelden.

Für den Download der Fotos Companion-App wird man sich zunächst anmelden müssen

Screenshot: Verweis auf die Companion-App für Android und iOS

Neue Funktionen für die Fotos-App von Windows 10

Die Fotos-App für Windows 10 selbst wird mit dem Redstone 4 Update ebenfalls neue Funktionen erhalten. Es wird diverse neue Möglichkeiten der Bildbearbeitung geben, unter anderem können Bilder mit Stickern verziert werden. Außerdem wird die aus Windows 10 Mobile bekannte Funktion, Bilder als Favoriten zu markieren, auch auf dem PC Einzug halten.

Fotos lassen sich unter Windows 10 bald mit Stickern verzieren

Die Premium-Features, die nur in Verbindung mit einem Office 365 Abonnement zur Verfügung stehen, werden ebenfalls erweitert, die Rede ist von Themes, Musik und diversen Spezialeffekten.

Eine neue Version der Fotos App, welche die neuen Funktionen zumindest teilweise enthält, wird bereits in einer der kommenden Insider-Builds enthalten sein. Microsoft hat gestern Änderungen angekündigt, wie neue Funktionen an Insider ausgerollt werden – man wird verstärkt auf A/B-Tests setzen, was zur Folge hat, dass nicht alle Insider die selben Funktionen zu sehen bekommen.

Über den Autor

Martin Geuß

Martin Geuß

Ich bin Martin Geuß, und wie unschwer zu erkennen ist, fühle ich mich in der Windows-Welt zu Hause. Seit mehr als 17 Jahren lasse ich die Welt an dem teilhaben, was mir zu Windows und anderen Microsoft-Produkten durch den Kopf geht, und manchmal ist das sogar interessant. Das wichtigste Motto meiner Arbeit lautet: Von mir - für Euch!

Anzeige