Am Puls von Microsoft

Microsoft gründet Abteilung für Cloud-native Spiele

Microsoft gründet Abteilung für Cloud-native Spiele

Auf der Games Developer Conference in der vergangenen Woche hat Microsoft eine interessante Ankündigung gemacht: Man hat innerhalb der Xbox Game Studios ein eigenes Team gegründet, welches sich der Entwicklung von „Cloud-nativen Spielen“ widmen soll.

Das ist nicht zu verwechseln mit dem Gamestreaming, das Microsoft, Google und andere Player derzeit bereits praktizieren. Es geht vielmehr darum, Spiele zu entwickeln, die das Potential der Cloud ausreizen, indem sie beispielsweise Rechenleistung oder andere Ressourcen in die Cloud verlagern bzw. von dort beziehen.

Das wohl prominenteste Beispiel, wo das heute schon praktiziert wird, ist der Microsoft Flight Simulator. Das Spiel belegt 100 und mehr Gigabyte auf der Festplatte und ist, was die Menge der Daten angeht, die durch das Spiel fließen, trotzdem vergleichsweise klein. Die detaillierten Landschafts- und Städtegrafiken werden „on the fly“ (was für ein Wortspiel) aus der Cloud geladen. Insgesamt 2,5 Petabyte an Daten werden dafür vorgehalten, Tendenz weiter steigend. Die Zahl stammt aus einem Interview mit Jörg Neumann vom August 2021 und wahrscheinlich schon wieder veraltet.

Ein Spiel wie der Flight Simulator wäre ohne die Cloud nicht realisierbar, und genau darum geht es in Microsofts neuer Cloud Gaming Division: Spiele zu entwickeln, für die es auf lokalen Geräten nicht genügend Ressourcen gibt. Neben Daten für das grafische Rendering wie beim Flight Simulator können das auch Physik-Modelle oder KI-basierte Funktionen wie Sprachverarbeitung sein.

Die neue Cloud Gaming Division soll nicht nur bei der Entwicklung hauseigener Spiele mitarbeiten, sondern auch externe Entwickler unterstützen, die Spiele auf die Xbox-Plattform bringen wollen.

Die Präsentation von der GDC kann man sich bei Interesse hier anschauen:

Über den Autor

Martin Geuß

Martin Geuß

Ich bin Martin Geuß, und wie unschwer zu erkennen ist, fühle ich mich in der Windows-Welt zuhause. Seit 15 Jahren lasse ich die Welt an dem teilhaben, was mir zu Windows und anderen Microsoft-Produkten durch den Kopf geht, und manchmal ist das sogar interessant. Das wichtigste Motto meiner Arbeit lautet: Von mir - für Euch!

Anzeige