Microsoft Ignite Konferenz zieht 2020 nach New Orleans um

Microsoft Ignite Konferenz zieht 2020 nach New Orleans um

Neben der BUILD für Entwickler und der Inspire für Partner ist die Ignite die dritte große Konferenz von Microsoft, sie richtet sich an IT Pros und Entscheider. Sie fand 2015 zum ersten Mal in Chicago statt, ein Jahr später zog sie nach Atlanta von dort nach Orlando in Florida weiter, wo sie von 2017 bis 2019 ihren festen Standort hatte.

In 2020 gibt es wieder einen Standortwechsel, in diesem Jahr findet die Ignite in New Orleans im Bundesstaat Louisiana statt. Auch der Termin verschiebt sich (wieder) nach vorne: Vom 21.bis 25. September treffen sich rund 25.000 Spezialisten aus aller Welt, um aus erster Hand Neues zu allen Microsoft-Technologien zu erhalten.

Zur Erinnerung die Termine der beiden anderen großen Microsoft-Konferenzen in 2020:

  • Microsoft Build: 19. bis 21. Mai in Seattle
  • Microsoft Inspire: 19. bis 23. Juli in Las Vegas

Da sich die BUILD nach hinten und die Ignite nach vorne verschiebt, führt das zu einer gewissen „Dichte“. Die drei wichtigsten Events von Microsoft finden innerhalb von vier Monaten statt.

Über den Autor
Martin Geuß
  • Martin Geuß auf Facebook
  • Martin Geuß auf Twitter
Ich bin Martin Geuß, und wie unschwer zu erkennen ist, fühle ich mich in der Windows-Welt zu Hause. Seit mehr als zwölf Jahren lasse ich die Welt an dem teilhaben, was mir zu Windows und anderen Microsoft-Produkten durch den Kopf geht, und manchmal ist das sogar interessant. Das wichtigste Motto meiner Arbeit lautet: Von mir - für Euch!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Nach oben