Am Puls von Microsoft

Microsoft Ignite vom 2. bis 4. November mit viel Windows 11 auf der Agenda

Microsoft Ignite vom 2. bis 4. November mit viel Windows 11 auf der Agenda

Wie alle großen Konferenzen wurde auch die Microsoft Ignite durch die Corona-Pandemie in ein neues Format gezwungen. Nicht nur, dass sie rein digital stattfindet, sie wurde außerdem zweigeteilt. Im März 2021 fand der erste Teil statt, vom 2. bis 4. November 2021 geht es in die zweite Runde. Auf der frisch veröffentlichten Agenda finden wir auch einige Windows-Themen.

Wenn die Ignite beginnt, wird Windows 11 noch nicht mal einen Monat alt sein, folglich ist es immer noch ein heißes Thema. Ich hatte dennoch nicht damit gerechnet, dass es allzu oft in der Agenda auftaucht, denn warum Windows 11 genau jetzt auf den Markt kam, ist inzwischen hinlänglich bekannt: Der Verkauf von neuen PCs im Weihnachtsgeschäft soll angekurbelt werden.

Windows 11 wird aber selbstverständlich auch bei der Business-Kundschaft früher oder später eine Rolle spielen. Darum gibt es auf der Ignite eine Session mit dem Titel „11 Dinge, die man über Windows 11 wissen sollte“, außerdem erhalten Administratoren Tipps, wie sie Windows 11 ausrollen und verwalten können. In einer mutmaßlich eher marketinglastigen Session demonstrieren Intel und Microsoft ihre offenbar neu gefundene Liebe zueinander, und schließlich erfahren die Teilnehmer, warum Windows 11 für die hybride Arbeitswelt wie gemacht ist (oder zumindest, warum Microsoft das so sieht).

Insgesamt erhält man rund 30 Treffer, wenn man den Session-Katalog nach Windows 11 durchsucht. „Superstar“ mit fast 80 Sessions ist – wie sollte es anders sein – natürlich weiterhin Microsoft Teams. Ich will mir auf jeden Fall den Vortrag über die Verbindung von Teams und AltspaceVR anschauen, das habe ich schon lange auf meiner Agenda.

Die Ignite richtet sich an IT-Pros und Business-Kunden. Aufgrund des digitalen Formats steht die Teilnahme aber grundsätzlich allen neugierigen Leuten offen, die sich weiterbilden möchten. Wenn man sich auf der Eventseite registriert, kann man sich seinen persönlichen Fahrplan zusammenstellen. Manche Sessions stehen auf Abruf bereit, sind also an keine Uhrzeit gebunden, bei anderen muss man die Zeitzone beachten.

Über den Autor

Martin Geuß

Martin Geuß

Ich bin Martin Geuß, und wie unschwer zu erkennen ist, fühle ich mich in der Windows-Welt zu Hause. Seit mehr als zwölf Jahren lasse ich die Welt an dem teilhaben, was mir zu Windows und anderen Microsoft-Produkten durch den Kopf geht, und manchmal ist das sogar interessant. Das wichtigste Motto meiner Arbeit lautet: Von mir - für Euch!

Anzeige