Microsoft Inspire: Partnerkonferenz findet am 14. und 15. Juli virtuell statt

Microsoft Inspire: Partnerkonferenz findet am 14. und 15. Juli virtuell statt

Microsofts weltweite Partnerkonferenz Inspire findet am 14. und 15. Juli 2021 statt. Sie wird – wenig überraschend – rein digital abgehalten. Bereits im April 2020, also noch in der Frühphase der Corona-Pandemie, hatte Microsoft alle Veranstaltungen mit persönlicher Anwesenheit bis einschließlich Juli 2021 abgesagt bzw. in virtuelle Events umgewandelt.

Was damals noch als weitsichtig galt, muss man inzwischen als äußerst optimistisch betrachten. Ich denke jedenfalls nicht, dass wir im August wieder auf physischen Events unterwegs sein werden, ich gehe vielmehr davon aus, dass auch 2021 ein rein digitales Veranstaltungsjahr sein wird. Große Messen und Konferenzen werden wohl mit zu den letzten Dingen gehören, die wieder zurückkehren, was ich auch völlig in Ordnung finde.

Ein „Zurück“ wird es bei den Microsoft-Konferenzen nicht mehr geben, darauf würde ich wetten. Möglich, dass Konferenzen wie Inspire, Ignite oder BUILD in Zukunft wieder mit persönlicher Anwesenheit stattfinden, auf die Möglichkeit der digitalen Teilnahme aber werden die Kunden bestehen, dieses Rad dreht niemand mehr zurück.

Stichwort BUILD – hierzu gibt es bis jetzt noch keinerlei Informationen. Es gab zuletzt interne Auseinandersetzungen bei Microsoft, ob die Entwicklerkonferenz überhaupt noch in dieser Form stattfinden soll. Sie scheint zumindest verschoben worden zu sein, denn würde sie wie sonst üblich im Frühjahr stattfinden, wäre sie wohl bereits angekündigt worden.

Zurück zur Inspire: Registrierungen werden ab Juni möglich sein. Wer an einer Teilnahme interessiert ist, behält idealerweise die Homepage der Microsoft Inspire im Auge.

Artikel im Forum diskutieren (0)

Über den Autor
Martin Geuß
  • Martin Geuß auf Facebook
  • Martin Geuß auf Twitter
Ich bin Martin Geuß, und wie unschwer zu erkennen ist, fühle ich mich in der Windows-Welt zu Hause. Seit mehr als zwölf Jahren lasse ich die Welt an dem teilhaben, was mir zu Windows und anderen Microsoft-Produkten durch den Kopf geht, und manchmal ist das sogar interessant. Das wichtigste Motto meiner Arbeit lautet: Von mir - für Euch!
Nach oben