Microsoft integriert Gmail, Google Drive und Google Kalender in Outlook.com

Microsoft integriert Gmail, Google Drive und Google Kalender in Outlook.com

Outlook.com nutzen, ohne Gmail aufzugeben – das macht Microsoft mit einer neuen Integration möglich. Genau wie die Windows 10 Mail App oder die Outlook-App für iOS und Android bietet künftig auch Microsofts Online-Dienst künftig eine nahtlose Integration der Google-Dienste.

Twitter-Nutzer Florian B. (via OnMSFT) entdeckte die Neuerung als einer der Ersten und postete einen Screenshot. Ich habe selbst nachgeschaut und auch mir wurde die Einrichtung angeboten (siehe Titelbild). Anders als bei Florian funktioniert die Integration bei mir aber noch nicht, das Setup endet mit einer Fehlermeldung.

Es scheint sich noch um einen frühen Test zu handel, denn Florian berichtet, dass sich die Nutzung noch recht hakelig gestaltet. Es ist ein wenig verwunderlich, dass Microsoft einen solchen Test einfach so ohne jede Ankündigung startet.

Wenn man die Verbindung erfolgreich eingerichtet hat, dann erscheint das Gmail-Postfach als zusätzlicher Account, so wie man das auch aus den Apps kennt. Die Kalender erscheinen nebeneinander, außerdem können Dateien aus Google Drive an E-Mails angehängt werden.

Ich nutze mein Google-Konto nur leidlich für E-Mails oder als Dateiablage, für „Wandler zwischen den Welten“ aber definitiv eine Erleichterung.

 

 

Artikel im Forum diskutieren (38)

Über den Autor
Martin Geuß
  • Martin Geuß auf Facebook
  • Martin Geuß auf Twitter
Ich bin Martin Geuß, und wie unschwer zu erkennen ist, fühle ich mich in der Windows-Welt zu Hause. Seit mehr als zwölf Jahren lasse ich die Welt an dem teilhaben, was mir zu Windows und anderen Microsoft-Produkten durch den Kopf geht, und manchmal ist das sogar interessant. Das wichtigste Motto meiner Arbeit lautet: Von mir - für Euch!
Nach oben