Am Puls von Microsoft

Microsoft Outlook: Synchronisation der Signatur über alle Geräte in Arbeit

Microsoft Outlook: Synchronisation der Signatur über alle Geräte in Arbeit

Es sind ja oftmals die kleinen guten Nachrichten, über die man sich am meisten freut. Mir ging das jedenfalls heute so. Ein kleines neues Feature für Outlook, an dem gearbeitet wird, hat mir den Tag versüßt.

Seit man es gewohnt ist, dass sich viele Daten und Einstellungen über alle Geräte hinweg synchronisieren, habe ich mich darüber geärgert, dass die Signatur aus Outlook stur auf dem jeweiligen Gerät verbleibt. Und wenn man vergisst, sie vor einer Neuinstallation zu sichern, dann ist sie futsch.

Viele Nutzer dachten ähnlich und haben auf Uservoice den Vorschlag unterstützt, die Signatur möge doch bitte in die Cloud wandern, damit sie auf alle genutzten Geräte synchronisiert werden kann. Seit 2017 stand dieser Feature-Wunsch nun da und wurde scheinbar ignoriert.

Gestern hat ein Microsoft-Entwickler auf diesen Beitrag geantwortet und bestätigt, dass die Entwicklung einer solchen Funktion begonnen hat. Es dürfte also nicht mehr so furchtbar lange dauern, bis sich Office 365 Nutzer über diese Neuerung freuen können.

Über den Autor

Martin Geuß

Martin Geuß

Ich bin Martin Geuß, und wie unschwer zu erkennen ist, fühle ich mich in der Windows-Welt zuhause. Seit 15 Jahren lasse ich die Welt an dem teilhaben, was mir zu Windows und anderen Microsoft-Produkten durch den Kopf geht, und manchmal ist das sogar interessant. Das wichtigste Motto meiner Arbeit lautet: Von mir - für Euch!

Anzeige