Am Puls von Microsoft

Microsoft Patchday Mai 2022: Sicherheitsupdates für Windows 10 und Windows 11

Microsoft Patchday Mai 2022: Sicherheitsupdates für Windows 10 und Windows 11

Zum routinemäßigen Patchday hat Microsoft wie gewohnt neue Sicherheitsupdates für Windows 10 und Windows 11 veröffentlicht. Außerdem bringen die neuen Updates einige wichtige Fehlerbehebungen.

Windows 11

Für Windows 11 steht das Update KB5013943 (OS-Build 22000.675) zum Download bereit. Es enthält alle aktuellen Sicherheitsupdates für Windows 11, neue Funktionen sind in diesem Patch nicht enthalten.

Außerdem beinhaltet KB5013943 noch die Fehlerbehebungen, die mit dem optionalen Update von Ende April eingeführt wurden. Da dieses manuell installiert werden muss, sind diese Korrekturen für die allermeisten Menschen ebenfalls neu:

  • Behebt ein Problem, das dazu führen kann, dass Videountertitel teilweise abgeschnitten werden.‎
  • ‎Behebt ein Problem, das Videountertitel falsch ausrichtet.‎
  • ‎Zeigt die Temperatur über dem Wettersymbol auf der Taskleiste an.‎
  • ‎Behebt ein Problem, das Sie daran hindert, die Schaltflächen Minimieren, Maximieren und Schließen in einem maximierten App-Fenster zu verwenden.‎

Das vollständige Changelog gibt es bei Microsoft: May 10, 2022—KB5013943 (OS Build 22000.675)

Windows 10

Bei Windows 10 heißt es in diesem Monat „Abschied nehmen“ von der Version 20H2. Sie hat das Ende ihres Lebenszyklus erreicht und erhält fortan keine Sicherheitsupdates mehr.

Für die Versionen 21H1, 21H2 und 22H1 wurde das Update KB5013942 (OS-Builds 1904x.1706) veröffentlicht.

Gleiches Spiel wie bei Windows 11 auch hier: Es gibt aktuelle Sicherheitsupdates und die Fehlerbehebungen vom optionalen April-Update:

  • Behebt ein Problem, das dazu führt, dass Internet Explorer nicht mehr funktioniert, wenn Sie Text mit einem Eingabemethoden-Editor (Input Method Editor, IME) kopieren und einfügen.‎
  • ‎Behebt ein Problem, das für einige Benutzer einen schwarzen Bildschirm anzeigt, wenn sie sich an- oder abmelden.‎
  • ‎Behebt ein Problem, das dazu führen kann, dass eine Microsoft OneDrive-Datei den Fokus verliert, nachdem Sie sie umbenannt und die Eingabetaste gedrückt haben.‎
  • ‎Behebt ein Problem, das dazu führt, dass der Bereich „Nachrichten und Interessen“ angezeigt wird, wenn Sie nicht darauf geklickt, getippt oder mit der Maus darüber gefahren sind.‎
  • ‎Behebt ein Problem, das Sie daran hindert, ein Kennwort zu ändern, das abgelaufen ist, wenn Sie sich bei einem Windows-Gerät anmelden.

Das vollständige Changelog gibt es bei Microsoft: May 10, 2022—KB5013942 (OS Builds 19042.1706, 19043.1706, and 19044.1706)

Über den Autor

Martin Geuß

Martin Geuß

Ich bin Martin Geuß, und wie unschwer zu erkennen ist, fühle ich mich in der Windows-Welt zuhause. Seit 15 Jahren lasse ich die Welt an dem teilhaben, was mir zu Windows und anderen Microsoft-Produkten durch den Kopf geht, und manchmal ist das sogar interessant. Das wichtigste Motto meiner Arbeit lautet: Von mir - für Euch!

Anzeige