Microsoft stellt neue Office-App für iOS und Android vor und kündigt neue Funktionen an

Microsoft stellt neue Office-App für iOS und Android vor und kündigt neue Funktionen an

Nachdem sie zuvor schon zumindest im Play Store gesichtet wurde (wir berichteten), hat Microsoft die neue mobile Office-App nun ganz offiziell angekündigt und auch damit auch für iOS den Startschuss abgefeuert. Die neue Office App kommt als Update für die vorherige, hat mit dieser aber nicht mehr viel gemeinsam.

Die neue App versteht sich als zentrale Anlaufstelle – sie ersetzt keine vorhandenen Apps wie Word, Excel, PowerPoint oder OneNote, sondern fügt gewissermaßen eine Meta-Ebene hinzu. Mir gefällt das Konzept ausgesprochen gut, wie ich nach einem Test der Beta-Version zu Protokoll gab: Angeschaut: Microsofts neue mobile Office-App vermag zu begeistern.

„Wir fangen erst an“ behauptet Microsoft in der Ankündigung und verspricht in diesem Zusammenhang auch gleich drei neue Funktionen, mit denen „im Lauf der kommenden Monate“ zu rechnen ist. Word soll eine neuartige Diktierfunktion erhalten, was  uns als deutschsprachige Anwender mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit nicht interessieren muss. Alles, was mit Sprache zu tun hat, ist ja bei Microsoft bekanntermaßen „US first“ und etwaige spätere Lokalisierungen sind bestenfalls zum Fremdschämen geeignet.

Ziemlich spannend finde ich aber den neuen Editier-Modus für Excel, bei dem man die Eingaben in einem touch-freundlichen Kartenformat vornehmen kann. PowerPoint erhält außerdem einen automatischen Designer: Man gibt den Text ein, der auf einer Folie stehen soll, und die App übernimmt den Rest.

Microsoft hat dazu Videos und animierte GIFs veröffentlicht, die mir allerdings zu groß sind, um sie hier einzubinden, schaut bei Interesse bitte in den Blogpost.

‎Microsoft Office
‎Microsoft Office
Entwickler: Microsoft Corporation
Preis: Kostenlos+
Artikel im Forum diskutieren (16)

Über den Autor
Martin Geuß
  • Martin Geuß auf Facebook
  • Martin Geuß auf Twitter
Ich bin Martin Geuß, und wie unschwer zu erkennen ist, fühle ich mich in der Windows-Welt zu Hause. Seit mehr als zwölf Jahren lasse ich die Welt an dem teilhaben, was mir zu Windows und anderen Microsoft-Produkten durch den Kopf geht, und manchmal ist das sogar interessant. Das wichtigste Motto meiner Arbeit lautet: Von mir - für Euch!
Nach oben