Am Puls von Microsoft

Microsoft Teams: Benachrichtigungen funktionieren derzeit nicht zuverlässig

Microsoft Teams: Benachrichtigungen funktionieren derzeit nicht zuverlässig

Die folgende Nachricht ist für die meisten Nutzer von Microsoft Teams hoffentlich irrelevant, da sie zwischen den Feiertagen ein paar freie Tage genießen. Für Diejenigen, die leider arbeiten müssen, ein kurzer Hinweis: Microsoft untersucht derzeit ein Problem in der Benachrichtigungsfunktion von Teams.

Wer in den Grundeinstellungen die Option “Alle Aktivitäten” ausgewählt hat oder unter “Angezeigte und angeheftete Kanäle” alle Benachrichtigungen empfangen möchte, dem gehen eventuell einzelne Benachrichtigungen verloren.

Microsoft Teams Benachrichtigungen

Das Problem tritt sporadisch auf und betrifft auch nicht alle Nutzer, was die Fehlersuche entsprechend erschwert. Aus diesem Grund gibt es auch keine Information, wann voraussichtlich mit einem Fix zu rechnen ist.

Es gibt allerdings einen Workaround: Benachrichtigungen lassen sich auch für jeden Kanal individuell konfigurieren. Wenn man hier die Option “Alles” auswählt, sollten auch tatsächlich alle Benachrichtigungen erscheinen. Je nachdem, in wie vielen Kanälen man Mitglied ist, kann das in eine kleine Klickorgie ausarten. Gerade in großen Teams-Installationen dürften die Nutzer aber ohnehin mit gefilterten Benachrichtigungen arbeiten, um nicht unter Dauerfeuer zu liegen.

Über den Autor

Martin Geuß

Martin Geuß

Ich bin Martin Geuß, und wie unschwer zu erkennen ist, fühle ich mich in der Windows-Welt zu Hause. Seit mehr als 17 Jahren lasse ich die Welt an dem teilhaben, was mir zu Windows und anderen Microsoft-Produkten durch den Kopf geht, und manchmal ist das sogar interessant. Das wichtigste Motto meiner Arbeit lautet: Von mir - für Euch!

Anzeige