Am Puls von Microsoft

Microsoft Teams: Chats zwischen geschäftlichen und privaten Konten werden jetzt ausgerollt

Microsoft Teams: Chats zwischen geschäftlichen und privaten Konten werden jetzt ausgerollt

Auf der Ignite-Konferenz im November hatte Microsoft angekündigt, Chats zwischen geschäftlichen und privaten Teams-Nutzern zur ermöglichen, so wie das heute schon zwischen Teams und Skype der Fall ist. Im alten Jahr hat es nicht mehr geeicht, aber nun hat der Rollout begonnen.

Wie Mary Jo Foley berichtet, vermeldet Microsoft den Start dieser Funktion über das Admin Center:

“‎Mit diesem Update können Teams-Benutzer in Ihrer Organisation einen 1:1- oder Gruppenchat mit Teams-Benutzern starten, die ihre persönlichen Konten verwenden – und umgekehrt‎”

Die Initiative muss dabei allerdings zuerst vom geschäftlichen Nutzer ausgehen. Von einem Business-Account aus kann man nach privaten Teams-Konten suchen, umgekehrt funktioniert das nicht. Der angeschriebene Nutzer hat dann die Möglichkeit, die Nachricht entweder anzunehmen oder abzulehnen. Private Teams-Nutzer können auch zu Gruppenunterhaltungen hinzugefügt werden, haben in diesem Fall aber keinen Zugriff auf die Chat-Historie vor dem Beitritt.

Außerdem können Administratoren einschränken, ob diese Integration innerhalb eines Unternehmens überhaupt genutzt werden kann, es lässt sich sowohl auf die gesamte Organisation als auch auf einzelne Nutzer beschränken. Standardmäßig ist die Integration aktiviert. Unterstützt wird die Funktion auf allen Plattformen, Desktop, Mobile und im Web. Bis Mitte Januar soll der Rollout abgeschlossen werden, also in wenigen Tagen.

Es kann lediglich gechattet werden, Anrufe und der Austausch von Dateien sind auf diesem Weg nicht möglich. Da zwischen Teams und Skype telefoniert werden kann, ist es ein wenig überraschend, dass dies zwischen Teams Business und Teams privat nicht geht, möglicherweise wird das aber nachgereicht. Dass der Austausch von Dateien nicht funktioniert, ist hingegen wegen der unterschiedlichen OneDrive-Plattformen keine Überraschung.

Über den Autor

Martin Geuß

Martin Geuß

Ich bin Martin Geuß, und wie unschwer zu erkennen ist, fühle ich mich in der Windows-Welt zu Hause. Seit mehr als 16 Jahren lasse ich die Welt an dem teilhaben, was mir zu Windows und anderen Microsoft-Produkten durch den Kopf geht, und manchmal ist das sogar interessant. Das wichtigste Motto meiner Arbeit lautet: Von mir - für Euch!

Anzeige