Am Puls von Microsoft

Microsoft Teams erhält Präsentations-Ansicht für PowerPoint

Microsoft Teams erhält Präsentations-Ansicht für PowerPoint

Wer öfter PowerPoint-Präsentationen hält, der ist sicherlich mit der Präsentations-Ansicht vertraut. Während die Zuschauer nur die Folien sehen, hat man selbst eine Übersicht über alle Folien, sieht die verstrichene Zeit und vor allen Dingen die Sprechernotizen, die man hinterlegt, um während des Vortrags nichts Wichtiges zu vergessen.

Eine ähnliche Funktion wird derzeit für Microsoft Teams entwickelt. In Zeiten, wo Präsentationen fast ausschließlich digital gehalten werden, sicherlich eine sehr gute Idee.

So wird das in Zukunft aussehen:

Referenten-Ansicht für PowerPoint in Microsoft Teams

Sobald man als Präsentierender eine PowerPoint-Datei in einem Teams-Meeting öffnet, wird die neue Ansicht automatisch geöffnet. Der Vortragende sieht die aktuelle Folie, die zugehörigen Notizen und außerdem eine Thumbnail-Ansicht der nachfolgenden oder vorhergehenden Folien. So kann man bei Rückfragen beispielsweise direkt zur entsprechenden Folie springen, auf der die gewünschte Information zu sehen ist.

Diese Präsentations-Ansicht ist immer nur für eine Person verfügbar. Sobald beispielsweise ein Moderator auf “Steuerung übernehmen” klickt, wird ihm diese Ansicht angezeigt und der zuvor Präsentierende wird zum Zuschauer.

Die neue Präsentations-Ansicht soll ab Mitte Januar 2021 bei den ersten Nutzern ankommen und bis Mitte Februar für alle Teams-Nutzer verfügbar sein.

Über den Autor

Martin Geuß

Martin Geuß

Ich bin Martin Geuß, und wie unschwer zu erkennen ist, fühle ich mich in der Windows-Welt zu Hause. Seit mehr als 17 Jahren lasse ich die Welt an dem teilhaben, was mir zu Windows und anderen Microsoft-Produkten durch den Kopf geht, und manchmal ist das sogar interessant. Das wichtigste Motto meiner Arbeit lautet: Von mir - für Euch!

Anzeige