Am Puls von Microsoft

Microsoft Teams für Android: Direkter Beitritt zu Zoom und Webex in Arbeit

Microsoft Teams für Android: Direkter Beitritt zu Zoom und Webex in Arbeit

Microsoft Teams erlebt einen Boom, viele andere Videokonferenz-Dienste aber auch. Sich auf eine Plattform zu beschränken, ist praktisch unmöglich, ich habe in den letzten 12 Monaten viele verschiedene Lösungen kennengelernt. Die Welt ist bunt und bleibt das hoffentlich auch, Monokulturen hatten wir in der Vergangenheit oft genug.

Bei Microsoft Teams arbeitet man daher am „Third-party meeting join“, also an der Möglichkeit, andere Dienste so gut es eben geht einzubinden, um deren Nutzung zu erleichtern, die Nutzer aber gleichzeitig im Dunstkreis von Teams zu halten. Mit Microsoft Teams Room Geräten kann man bereits Meetings von Zoom und Webex beitreten, nun wird diese Funktion auch in die Android-App integriert. Die Entwicklung hat allerdings erst begonnen und das entsprechende Update ist für September geplant, wie es die Microsoft 365 Roadmap verrät.

Wenn es soweit ist, erscheinen Zoom- und Webex-Meetings im Kalender von Teams und Nutzer sollen Videokonferenzen auf die gleiche Weise beitreten können, wie sie auch jedem anderen Teams-Meeting beitreten können. Zoom unterstützt die Funktion bereits umgekehrt nicht nur für Teams, sondern viele weitere Plattformen, auch von Webex aus kann man einem Teams-Meeting beitreten.

Über den Autor

Martin Geuß

Martin Geuß

Ich bin Martin Geuß, und wie unschwer zu erkennen ist, fühle ich mich in der Windows-Welt zu Hause. Seit mehr als zwölf Jahren lasse ich die Welt an dem teilhaben, was mir zu Windows und anderen Microsoft-Produkten durch den Kopf geht, und manchmal ist das sogar interessant. Das wichtigste Motto meiner Arbeit lautet: Von mir - für Euch!

Anzeige