Microsoft Teams: Links zu „spontanen“ Besprechungen können jetzt vorab geteilt werden

Microsoft Teams: Links zu "spontanen" Besprechungen können jetzt vorab geteilt werden

In Microsoft Teams eine Besprechung zu halten, zu der man die Teilnehmer nicht über einen geplanten Kalendereintrag einlädt, ist ein wenig einfacher geworden. Der Link zur Besprechung kann jetzt vorab abgerufen und an die Teilnehmer verteilt werden. Diese müssen selbst kein Teams-Konto haben, sondern können wie gewohnt als Gäste teilnehmen.

Der Button „Jetzt besprechen“ im Teams-Kalender zeigt nun einen Button an, mit dem man den Freigabelink erzeugen kann:

Microsoft Teams Besprechungslink teilen

Dieser lässt sich im nächsten Schritt in die Zwischenablage kopieren und beispielsweise per Chatnachricht weitergeben, alternativ kann man auch auf „Per E-Mail teilen“ klicken, wenn man beispielsweise mehrere Personen zu der Besprechung einladen möchte.

In Skype gibt es eine solche Funktion ebenfalls seit einiger Zeit, auch dort erzeugt man einen Link, über den Teilnehmer von jedem Endgerät aus ohne Konto und ohne App-Installation einer Besprechung beitreten können.

Ich lästere gerne darüber, dass Microsoft nicht „einfach“ kann und die Dinge oft unnötig kompliziert sind. In diesem konkreten Fall aber haben sie das wirklich sehr gut hinbekommen.

Artikel im Forum diskutieren (1)

via: MSPU

Über den Autor
Martin Geuß
  • Martin Geuß auf Facebook
  • Martin Geuß auf Twitter
Ich bin Martin Geuß, und wie unschwer zu erkennen ist, fühle ich mich in der Windows-Welt zu Hause. Seit mehr als zwölf Jahren lasse ich die Welt an dem teilhaben, was mir zu Windows und anderen Microsoft-Produkten durch den Kopf geht, und manchmal ist das sogar interessant. Das wichtigste Motto meiner Arbeit lautet: Von mir - für Euch!
Nach oben