Am Puls von Microsoft

Microsoft Teams: Neu gestaltetes Profilmenü wird in Kürze ausgerollt – Update

Microsoft Teams: Neu gestaltetes Profilmenü wird in Kürze ausgerollt - Update

Im Zuge der Einführung der Multi-Account-Unterstützung wird das Profilmenü von Microsoft Teams in Kürze umgestaltet. Außerdem ist der Gastzugang in Zukunft standardmäßig aktiv.

Update: Der folgende Originalbeitrag ist vom 4. Dezember 2020. Die hier besprochene Umgestaltung des Menüs sollte ursprünglich zu Beginn des neuen Jahres ausgerollt werden, verzögerte sich allerdings. Über das Microsoft 365 Admincenter teilt Microsoft nun mit, dass der Rollout im Mai beginnen und im Juni 2021 abgeschlossen sein soll.

Bislang musste der Gastzugang durch Administratoren explizit freigeschaltet werden, um Mitarbeitern die Möglichkeit zu geben, Dienstleister, Berater, Lieferanten oder andere externe Personen in ein Team einzuladen. Zum 8. Februar 2021 ändert sich das: Ab diesem Datum ist der Gastzugang standardmäßig aktiviert. Unternehmen, die das nicht wünschen, müssen dann aktiv werden und diesen deaktivieren. Wer den Gastzugang bereits jetzt manuell auf „Aus“ gestellt hat, für den ändert sich allerdings nichts (Für Teams-Admins, die nachsehen möchten, hier der Deep Link zum entsprechenden Menü: Teams Admin).

Umgestaltung des Menüs

Wir hatten bereits mehrfach über die Multi-Account-Unterstützung in Teams berichtet. Künftig wird es möglich sein, zwischen einem geschäftlichen und einem privaten Konto hin und her zu schalten. Außerdem muss man sich nicht mehr ab- und anmelden, wenn man bei mehreren Unternehmen ein Teams-Konto besitzt.

Damit das Umschalten komfortabler wird, erhält das Profilmenü eine neue Struktur. Die Umschaltung zwischen verschiedenen Firmen-Accounts wird eine Ebene nach oben geholt, sodass man mit einem Klick das Unternehmen oder zum persönlichen Konto wechseln kann.

Um das Menü nicht zu überfrachten, werden die weiteren Menüpunkte wie Zoom, Info, Updatesuche etc. entfernt.

Das neue Menü von Microsoft Teams

Die vorgenannten Punkte wandern in ein neues Menü, das direkt in die Titelleiste integriert wird. Sie sind also weiterhin mit einem Klick auf die drei vertikalen Punkte zu erreichen, nur eben von einer anderen Stelle aus.

Das neue Menü von Microsoft Teams

Über den Autor

Martin Geuß

Martin Geuß

Ich bin Martin Geuß, und wie unschwer zu erkennen ist, fühle ich mich in der Windows-Welt zu Hause. Seit mehr als zwölf Jahren lasse ich die Welt an dem teilhaben, was mir zu Windows und anderen Microsoft-Produkten durch den Kopf geht, und manchmal ist das sogar interessant. Das wichtigste Motto meiner Arbeit lautet: Von mir - für Euch!

Anzeige