Microsoft Teams mit „Tagesschau-Modus“ und diversen weiteren Neuerungen

Microsoft Teams mit "Tagesschau-Modus" und diversen weiteren Neuerungen

Anlässlich der Ignite-Konferenz hat Microsoft selbstverständlich auch wieder diverse Neuerungen für sein derzeit wichtigstes Zugpferd vorgestellt. Microsoft Teams erhält mehrere neue Funktionen, mit denen Videokonferenzen wieder ein Stückchen besser werden. Ich stelle sie euch kurz vor:

Dynamische Ansicht

Die dynamische Ansicht, die in Kürze verfügbar sein wird, passt die Anzeige automatisch bestmöglich an die jeweilige Situation in einem Meeting an und zeigt entweder alle Teilnehmer oder präsentierte Inhalte an und hebt die Person vor, die gerade spricht. In der Praxis wird das hoffentlich weniger hektisch wirken als in der nachfolgenden Animation.

Microsoft Teams Dynamic View

Schnellauswahl für die gewünschte Ansicht

Der „View Switcher“ ist gewissermaßen die manuelle Variante der dynamischen Ansicht. Über ein Pulldown-Menü auf der linken Seite kann man jederzeit zwischen verschiedenen Ansichten umschalten. Zur Auswahl stehen der „Zusammen-Modus“, die klassische Galerie-Ansicht, oder auch, wie im Screenshot zu sehen, eine Mini-Galerie oberhalb von präsentierten Inhalten. Der View Switcher soll ebenfalls „in Kürze“ zur Verfügung stehen.

Microsoft Teams View Switcher

Tagesschau- Modus

Nein, so heißt die Funktion selbstverständlich nicht offiziell, das habe ich mir ausgedacht. Der richtige Name lautet „Presenter Mode“ und erlaubt euch unter anderem, euch wie ein Nachrichtensprecher vor oder neben dem Inhalt zu platzieren, den ihr in einer Besprechung präsentieren wollt. Meine persönliche Lieblingsneuerung. Verfügbarkeit – Ihr ahnt es bereits: In Kürze.

Microsoft Teams Presenter Mode

PowerPoint Live

Zum guten Schluss noch eine Neuerung, die keine Zukunftsmusik ist, sondern ab sofort in Teams zur Verfügung steht: PowerPoint Live. Damit werden Präsentationen sowohl für den Referenten als auch für die Teilnehmer komfortabler. Als Referent kann man auf die Notizen zugreifen und eine Übersicht aller Folien sehen, während dem Publikum nur die aktive Folie eingeblendet wird.

Die Teilnehmer können unterdessen mit eingebetteten Links und Videos interagieren oder die Präsentation in ihrem eigenen Tempo durchlaufen, also selbständig vorwärts und rückwärts durch die Folien blättern. Über die ebenfalls neuen Reactions kann außerdem direkt Feedback zu den vorgestellten Inhalten gegeben werden.

PowerPoint Live in Microsoft Teams

Artikel im Forum diskutieren (9)

Quelle: Microsoft

Über den Autor
Martin Geuß
  • Martin Geuß auf Facebook
  • Martin Geuß auf Twitter
Ich bin Martin Geuß, und wie unschwer zu erkennen ist, fühle ich mich in der Windows-Welt zu Hause. Seit mehr als zwölf Jahren lasse ich die Welt an dem teilhaben, was mir zu Windows und anderen Microsoft-Produkten durch den Kopf geht, und manchmal ist das sogar interessant. Das wichtigste Motto meiner Arbeit lautet: Von mir - für Euch!
Nach oben