Am Puls von Microsoft

Microsoft Teams: PowerPoint-Präsentationen mit virtuellem Laserpointer

Microsoft Teams: PowerPoint-Präsentationen mit virtuellem Laserpointer

Laserpointer sind nicht nur tolle Katzenspielzeuge, sondern lassen sich auch bei Präsentationen einsetzen, um das Auge der Zuschauer auf eine Information zu lenken, die man besonders hervorheben möchte. Wenn man eine Präsentation in virtueller Form hält, zum, Beispiel über PowerPoint Live in Microsoft Teams, hat man diese Möglichkeit nicht. Doch das ändert sich bald.

In Kürze wird ein Update verteilt, mit dem der Vortragende die Möglichkeit erhält, während einer Präsentation Notizen auf seiner Präsentation zu hinterlassen, um wichtige Informationen hervorzuheben:

PowerPoint Live in Microsoft Teams

Die Toolbar und die Stiftwerkzeuge sieht dabei selbstverständlich nur die Person, die präsentiert, die anderen Teilnehmer sehen lediglich die Notizen. Allerdings nur am Desktop, unter Android und iOS wird die Funktion vorerst noch nicht unterstützt.

Die Notizen sind während der Präsentation sichtbar und werden nicht in die PowerPoint-Datei gespeichert, sie sind also rein temporär – wie beim echten Laserpointer auch.

Über den Autor

Martin Geuß

Martin Geuß

Ich bin Martin Geuß, und wie unschwer zu erkennen ist, fühle ich mich in der Windows-Welt zu Hause. Seit mehr als zwölf Jahren lasse ich die Welt an dem teilhaben, was mir zu Windows und anderen Microsoft-Produkten durch den Kopf geht, und manchmal ist das sogar interessant. Das wichtigste Motto meiner Arbeit lautet: Von mir - für Euch!

Anzeige