Am Puls von Microsoft

Microsoft Teams: Private 1:1 Chats werden sich bald löschen lassen

Microsoft Teams: Private 1:1 Chats werden sich bald löschen lassen

Microsoft Teams ist zwar – wie der Name schon sagt – für die Kommunikation und Zusammenarbeit von Gruppen ausgelegt, bietet aber wie alle anderen Messenger-Dienste die Möglichkeit, sich mit anderen Personen „privat“ in einem 1:1 Chat zu unterhalten. Der oft geäußerte Wunsch, diese Chats dauerhaft löschen zu können, wird nun erfüllt.

Bislang gibt es nur die Möglichkeit, eine private Unterhaltung in Teams auszublenden oder zu archivieren. Viele Nutzer würden ihre privaten Chats aber gerne dauerhaft löschen, dieser Wunsch wurde auch auf der Feedback-Plattform UserVoice geäußert. Der dortige Eintrag ist schon mehr als drei Jahre alt und hat fast 20.000 Stimmen – das ist Platz sechs unter den populärsten Einträgen.

Vor einigen Tagen hat sich dort eine Microsoft-Mitarbeiterin zu Wort gemeldet und bestätigt, dass die Arbeiten an dieser Funktion begonnen haben. Einen Umsetzungstermin gibt es noch nicht, bei der Geschwindigkeit, mit der Microsoft beim Thema Teams derzeit unterwegs ist, könnte es aber eventuell schon bald soweit sein.

Über den Autor

Martin Geuß

Martin Geuß

Ich bin Martin Geuß, und wie unschwer zu erkennen ist, fühle ich mich in der Windows-Welt zu Hause. Seit mehr als zwölf Jahren lasse ich die Welt an dem teilhaben, was mir zu Windows und anderen Microsoft-Produkten durch den Kopf geht, und manchmal ist das sogar interessant. Das wichtigste Motto meiner Arbeit lautet: Von mir - für Euch!

Anzeige