Microsoft Teams Pro: Webinar-Funktionen sollen gestärkt werden

Microsoft Teams Pro: Webinar-Funktionen sollen gestärkt werden

Microsoft wird für Office 365 bzw. Microsoft 365 im März 2021 einen neuen Serviceplan einführen, der sich „Teams Pro“ nennt. In diesem Zusammenhang werden neue Funktionen für das Abhalten von Webinaren und im Bereich der „Meeting Intelligence“ eingeführt.

Die Ankündigung findet sich im Microsoft 365 Admin Center und verrät noch nicht allzu viel. Man kann dort lesen, dass „Teams Pro“ ein Bestandteil der Microsoft 365/Office 365-Pläne E5, E3, A5, A3, Business Standard und Business Basic wird. Für Admins findet sich dort noch der Hinweis, dass die neuen Funktionen den Nutzern standardmäßig zur Verfügung stehen. Mit Mehrkosten scheint das neue Angebot also nicht verbunden zu sein, wie es die Bezeichnung „Teams Pro“ zunächst vermuten lässt.

Teams zu einer ausgewachsenen Lösung für Webinare zu machen, wäre ein interessanter Schritt. Man darf einigermaßen sicher sein, dass die Kunden, die heute einen der zahlreichen Serviceanbieter für Webinare separat bezahlen, ganz genau hinschauen werden, ob ihre Bedürfnisse auch von Teams gedeckt werden können. Umgekehrt dürften genau jene Anbieter auf die Barrikaden gehen, wenn sie ihr Geschäftsmodell dadurch gefährdet sehen.

Artikel im Forum diskutieren (9)

via: Petri

Über den Autor
Martin Geuß
  • Martin Geuß auf Facebook
  • Martin Geuß auf Twitter
Ich bin Martin Geuß, und wie unschwer zu erkennen ist, fühle ich mich in der Windows-Welt zu Hause. Seit mehr als zwölf Jahren lasse ich die Welt an dem teilhaben, was mir zu Windows und anderen Microsoft-Produkten durch den Kopf geht, und manchmal ist das sogar interessant. Das wichtigste Motto meiner Arbeit lautet: Von mir - für Euch!
Nach oben