Am Puls von Microsoft

Microsoft Teams: Verbesserte Airpod-Unterstützung unter macOS

Microsoft Teams: Verbesserte Airpod-Unterstützung unter macOS

Teams-Nutzer, die sowohl macOS als auch Apples Airpods verwenden, dürfen sich auf eine kleine, aber feine Verbesserung freuen, die es auf dem iPhone bereits gibt.

Verwendet man die Airpods in einem Teams-Telefonat oder einer Besprechung, kann man sich per Tippgeste stummschalten und die Stummschaltung wieder aufheben. Bisher musste man dafür die entsprechende Schaltfläche in Teams klicken, was einigermaßen umständlich ist, weil man sich mit den kabellosen Airpods nicht zwingend vor dem Gerät aufhalten muss.

Mit iOS 17 wurde das für die mobile Version von Teams bereits umgesetzt, ab März soll es dann auch auf dem Mac funktionieren. Mindestvoraussetzung ist macOS Sonoma und logischerweise die aktuelle Version von Microsoft Teams.

Über den Autor

Martin Geuß

Martin Geuß

Ich bin Martin Geuß, und wie unschwer zu erkennen ist, fühle ich mich in der Windows-Welt zu Hause. Seit mehr als 16 Jahren lasse ich die Welt an dem teilhaben, was mir zu Windows und anderen Microsoft-Produkten durch den Kopf geht, und manchmal ist das sogar interessant. Das wichtigste Motto meiner Arbeit lautet: Von mir - für Euch!

Anzeige