Am Puls von Microsoft

Microsoft Teams: Webinare und Live-Präsentationen gehen an den Start

Microsoft Teams: Webinare und Live-Präsentationen gehen an den Start

Mit Microsoft Teams können ab sofort auch Webinare veranstaltet werden. Die neue Funktion wird ab sofort ausgerollt und im Laufe der kommenden Wochen bei allen Nutzern verfügbar sein. Der Rest des Jahres 2021 wurde zum „Promotion-Zeitraum“ erklärt, erst ab 2022 gibt es funktionale Unterschiede, die vom gebuchten Office 365/Microsoft 365-Plan abhängig sind.

Ab dann gilt: Das „volle Programm“ gibt es mit den Plänen Microsoft 365 E3/E5 und Microsoft 365 A3/A5, hier können bis zu 1.000 Menschen an einem Webinar teilnehmen, bei Microsoft 365 Business Standard and Microsoft 365 Business Premium ist die Teilnehmerzahl auf 300 begrenzt. Diese Teilnehmerzahlen beziehen sich auf interaktive Webinare. Man kann auch bis zu 10.000 Personen zulassen, dann wechselt das Webinar allerdings in den Zuschauermodus, d.h. mit Ausnahme der Moderatoren kann sich dann niemand mehr zu Wort melden.

Ein Webinar wird wie eine Besprechung angelegt, bei der Einrichtung gibt es dann aber verschiedene Zusatzfunktionen. Es lässt sich beispielsweise festlegen, ob eine Registrierung für die Teilnahme notwendig ist, das zugehörige Formular kann in diesem Zusammenhang gleich konfiguriert werden. Außerdem lässt sich einstellen, ob Teilnehmer sich selbst „unmuten“ können und welche Personen im Rahmen des Webinars präsentieren dürfen.
Microsoft Teams Webinar

Während des Webinars kann man mit „PowerPoint Live“ präsentieren, das ebenfalls ab sofort ausgerollt wird. Dabei hat der Vortragende eine Ansicht, wie man sie vom PowerPoint-Präsentationsmodus kennt, man sieht also alle Folien in einer Übersicht, hat Zugriff auf die Sprechernotizen und es läuft ein Timer mit, der anzeigt, wie lange man schon präsentiert.

Für den schnellen Einstieg stellt Microsoft einen „Quick Start Guide“ im PDF-Format zur Verfügung. Weitere Informationen kann man im Ankündigungs-Blogpost nachlesen.

Über den Autor

Martin Geuß

Martin Geuß

Ich bin Martin Geuß, und wie unschwer zu erkennen ist, fühle ich mich in der Windows-Welt zu Hause. Seit mehr als zwölf Jahren lasse ich die Welt an dem teilhaben, was mir zu Windows und anderen Microsoft-Produkten durch den Kopf geht, und manchmal ist das sogar interessant. Das wichtigste Motto meiner Arbeit lautet: Von mir - für Euch!

Anzeige